50 Shades of… RealismShaderPack

v11 cover_zps3bged5hj

Predrag Drobac hat im avsim Forum sein RealismShaderPack v1.1 vorgestellt und veröffentlicht. Dank eines Konfigurators lassen sich die Shader Einstellen und ermöglichen dadurch die individuell Anspassung der Helligkeit des Bodens sowie der Intensität der Schatten. Leider kommen nur P3D V3.2 Piloten in den Genuss des Tools.

Weitere Einstellungsmöglichkeiten:
– Easy backup and restore function for each shader
– Smart preview of selected shader tweaks
– Customisable terrain brightness
– Customisable terrain/clouds shadow intensity
– Rayliegh scattering (realistic haze), no fps hit
– Autogen is now properly lit in the shade (new in v1.1)
– Darker clouds at dawn/dusk/night (new in v1.1)
– More precise and defined clouds shadows.
– Clouds shadows are now present during the moonlight (new in v1.1)
– Alternative popcorn clouds fix with no fps hit (new in v1.1)
– HDR tweak for more contrast

9 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wo kann man das herunterladen?Es kommt immer eine Fehlermeldung

Hier gibt es einen funktionierenden Download-Link: http://www.avsim.com/topic/487786-realismshaderpack-v11/?p=3413437

Ich kann das Shader-Paket nur empfehlen, die Effekte wirken stimmig (nicht zu künstlich), sind konfigurierbar und es kommt mit einem hervorragenden Konfigurationstool (inkl. Backup-funktion) daher.

OK..Vielen Dank Steve

Kleiner Tipp für alle zukünftigen User: unbedingt vor dem Nutzen des Tools ein Backup des gesamten ShadersHLSL Folder machen. Dann kann man nämlich zurück, ohne auf das Backup des Tools zu vertrauen, was in meinem Fall mal schlichtweg nicht funktionierte. Das Resultat der angepassten Shader ist tatsächlich sehenswert, aber das Tool hat noch ein paar Kinderkrankheiten (ist ja auch erst eine Beta). In meinem Fall spackt es noch etwas rum mit dem Regionswitch von FTX Central v2 und führt teilweise zu Crashes beim Laden von P3D, aber grundsätzlich funktioniert es, wie es sollte.

Hi Chris,
kannst Du mir in etwas genauer sagen, was dazu führte dass der Regionswitch Einfluss auf das Tool nam, bzw. andersrum? Ich gucke mir das dann genauer an. Hast Du nach dem Backup mal geguckt, ob unter %userprofile%\documents\RealismShaderPack\ Backup Ordner vorhanden sind, und wenn ja, ob die Shader Dateien enthalten sind? Danke für Dein Feedback, es hilft die Kinderkrankheiten zu fixen 😉
PS: Ich bin der Entwickler des Config Tools 😉

nahm natürlich mit “h” 😉

Ich kanns versuchen 😉 Also: wenn ich FTX Central auf “Global” stelle und das Tool ausführe, funktioniert P3D sofort mit den angepassten Shader, solange ich iwo starte ohne die Region zu wechseln. Stelle ich danach bspw. auf “North America” um, crashte mir P3D zweimal kurz vor Abschluss der Ladesequenz, danach (beim dritten Mal laden) lief er problemlos. Umgekehrt genau gleich: FTX Central auf “North America”, das Tool ausführen, iwo in Nordamerika starten -> kein Problem. Nun Region wechseln, bspw. auf “Global”, iwo starten -> P3D crasht während dem Ladevorgang. Wiederholen bis es geht.

Mir scheint, als ob das iwie einen Zusammenhang mit dem “Altern” der Shader zu tun hat, sobald die “gealtert” sind, läuft P3D auch nach mehrmaligem Regionswitch tadellos. Wenn ich aber dann die Shaders lösche, bspw. weil ich die Wassereinstellungen via REX verändert habe, dann geht das Spiel von vorne los.

Zum Backup: dort ist es so, dass beim ersten Mal klicken auf die vier Backup-Tabs zwar im Dropdownmenü ein Datum erscheint, im Backupfolder ist aber nur eine Datei. Erst wenn ich danach nochmals alle vier Tabs anklicke, werden auch von den anderen drei Files ein Backup abgelegt.

In jedem Fall ist es aber eben problemlos möglich, durch Wiederherstellen des gesamten ShadersHLSL Folder alle Probleme zu beheben und von Null anzufangen.

Großes Lob an den Entwickler. Mir gefällt das Tool.

Hallo Jan,

vielen Dank für das tolle Tool! Was hat es denn mit der “Popcorn-Clouds” Funktion auf sich? Suchst du möglicherweise nach einem Weg, die in meinen Augen grausamen Popcorn-Clouds zu vermeiden?