P3D

Keine Cartayna Unterstützung mehr für GSX!

Mit der v2.7 wurde bei GSX einige Features hinzugefügt, die dem Benutzer u.a. flexiblere Pushback Routen ermöglichen. Einige User vermelden seit dem Update deutliche Probleme bei den gespeicherten Pushback Routen die im “alten Verfahren” angelegt wurde.

Dies hat offenbar dazu geführt, dass Xavi Iturralde Lind (der Mann hinter den Cartayna files), keine weitere Unterstützung/Updates für GSX anbieten wird. In seiner Facebook Gruppe äußert er sich verärgert, dass die neue “Artificial Intelligence” seine Arbeit zerstört habe. Er will sich nun nach eigenen Angaben um Unterstützung für UGCX kümmern.

[…] Not only that, but is something that is going worse day by day. Instead of fixing the algorythm or code that decides the color, they change the artificial intelligence that does the actual pushback at the same time, in such a crazy manner that what we have today 2.7.6 (officially 2.7.2) is worse even than the first one. Why? untill today, they do not know how to do it. […]

Quelle: facebook.com

Umberto Colapicchioni weist im GSX Support Forum darauf hin, dass man in der QuickEdit Pushback Funktion die Zukunft sieht, da diese nicht mehr vom unterliegenden AFCAD abhängig ist. Offenbar arbeitet man bereits daran, dass man die gespeicherten QuickEdit Pushback Pfade u.a. auf das GSX Menü legen kann.

Ob diese Veränderungen für Frieden in der Welt der GSX Scenerie Files sorgen ist aber fraglich…

Benachrichtigungen:
Bodo

Dieser Quick Edit Mode nervt völlig. Das alte Verfahren war besser und völlig ausreichend. So langsam beginnt FSDT das Tool kaputt zu optinieren. Im Prinzip kann ich dann auch wieder die PMDG Pushback-Routine benutzen, ohne jedes Mal neue Routen per Quick Edit zu erstellen.

Drebing

Ich mochte die Cartayna-Files sehr, sogar den Umzug dieser auf FB konnte ich noch (widerwillig) tolerieren.
Xavi war diesbezüglich auch sehr aktiv im FSDT Forum unterwegs, dementsprechend verstehe ich FSDT nicht GSX so umzuändern, daß Arbeit von Monaten und Jahren den Bach runtergehen, zumal sein Topic der Files dort auch noch angepinnt und für jeden sofort ersichtlich ist.