Kunstflug italienischer Bauart: Freeware Aermacchi MB-339

Fast jeder Staat hat seine eigene Kunstflugstaffel. Die Red Arrows in Großbritannien, die Patrouille Swiss bei den Eidgenossen und südlich der Alpen die Frecce Tricolori. Die italienischen Manöver kann man jetzt auch im DCS realgetreu nachfliegen. Und das auch noch kostenlos!

Dass es im DCS schon lange eine wachsende Kunstflug-Zielgruppe gibt, sollte spätestens nach dem Release der Christen Eagle II bekannt sein. Auch in der Multiplayer-Serverliste finden sich viele Communities, die nur auf Aerobatics setzen. Darunter die Frecce Tricolori Virtuali, die die Kunststücke ihres realen Vorbilds professionell nachbilden. Damit dies auch im richtigen Flugzeug geschehen kann, hat die Gruppe in beachtlicher Designarbeit die Aermacchi MB-339 für den DCS nachgebaut und stellt diesen MOD als Freeware/Donationware auf ihrer Website zum Download zur Verfügung.

Neben Features wie PBR-Modeling und einem klickbaren Cockpit, kommt die Maschine mit realistischem Flugmodell, authentischen Bewaffnugsmodellen und 200 Seiten Handbuch daher. Auch wenn die MB-339PAN nachgebaut wurde, soll das “Combat” in DCS aber nicht unter den Tischen fallen: Die Flieger kommt mit mehreren Texturen und Lackierungen in den Sim. Schließlich ist der kleine Jet auch in Ländern wie Argentinien, Ghana und Neuseeland als Trainer und Erdkampfflugzeug im Einsatz.

Auf simflight.de gibt es bald eine gründliche Rezension der Freeware, bis dahin könnt ihr selbst schon kräftig testen. Wie findet ihr den Flieger und den Sound der Gun-Pods? Lasst uns doch einen Kommentar da!

Comments are closed.