P3D

Leonardo MD-8X – neue Open Beta released

Leonardo hat gestern eine neue Open Beta Version der MD-80 Reihe veröffentlicht. Diese ist nur mit P3D Version 4.4+ nutzbar und wartet mit allerhand neuen Features und Verbesserungen auf. Am bedeutensten ist sicherlich die Möglichkeit bei der MD-83/88 zwischen den drei Triebwerksversionen wählen zu können. Entsprechend wurden auch die Sounds angepasst. Ebenfalls werden auch neue PFPX Profile dazu mitgeliefert.

Nicht weniger Eindrucksvoll ist die Implementierung des Canadian Marconi CMS-900 und PMS. Allerdings ist dieses nicht mit FS2Crew, Remote server, MCE: Multi Crew Experience und FSiPanel kompatibel. Auch erscheinen die Piloten, bei der Nutung von GSX, erst dann im Cockpit wenn sie auch den Flieger betreten haben. Den originalen Beitrag findet ihr HIER und die Downloadpage HIER

Umfang/ Chagelog:

>>>>[NEW]
*AIRCRAFT SYSTEMS*
– added Canadian Marconi CMS-900 and PMS systems;
– added new cockpit customizations in ‘Airliner Options’ (check ‘Fly the Maddog X User Manual.pdf’ – page 9);
– added mouse acceleration (if enabled in load manager) to VHF freq decimals in 8.33KHz mode;
– added clock settings (except chr buttons) to the CM1/CM2 sync option;
*LOAD MANAGER*
– when MD-83 & MD-88 variants is installed, added the possibility to select -219 engine type for the MD-82 and -217A/-217C for the MD-83/MD-88 (TRC settings and performances will change accordingly);
– removed NO-PBR model option;
*SOUNDS*
– added sound for auto/manual press lever and manual press wheel movement;
– added sound for spoiler extended in flight;
– added slat aerodynamic sound;
– all cockipt sounds now located in the aircraft sound folder;
*DOCUMENTS*
– Operation Manuals revision ‘Vol II chapter 6 – conditional procedures’, to include CMS900+PMS reference;
– ‘Quick Guide and ‘User Manual’ revision.

>>>>[FIXED]
*AIRCRAFT SYSTEMS*
– minor bug fixes;
– revised flight dynamics;
– improved LOC CAP logic;
– fixed and improved GSX/GSX Level 2 integration;
*SOUNDS*
– improved engine spoolup timing and sound sync;
*3D MODEL: INTERNAL*
– fine tuning of VC objects dimensions and position.

Benachrichtigungen:
Andi

Hallo, macht mal bitte die Rechtschreibfehler aus dem Beitrag. Da verdrehen sich ja die Augen. 😉

“Nutung von GSX” / “wenn sie auch den Fleieger”

Vielen Dank

Daniel Ludwig

I agree!