Microsoft Flight Simulator 2020 – August Update

21

Das neuste Microsoft Update wartet mit fulminanten Bildern und Trailern zum FS 2020 auf. Diese stammen aus einer frühen Programmversion, wobei die Trailer leider nur im Insiderbereich abrufbar sind. Darüber hinaus öffnet am 12. September für alle “Insider” die Bewerbungsphase zum Test der “Tech Alpha”. Ebenfalls interessant ist der Development Plan, welcher die nächsten Updates und deren Inhalt anzeigt.

Galerie

Benachrichtigungen:
christian klingbeil

Ich glaube nur das was ich auf meinem Monitor wirklich sehe. Hier handelt es sich zweifelsohne um reißerisch dargestellte Einzelsituationen. Jeder der sich mit Bildbearbeitung beschäftigt kennt die unerschöpflichen Möglichkeiten…
So nebenbei: Hau jemand schon irgendwo Angaben von “Superweich” zu den minimalen Hardware-Voraussetzungen gefunden? Welche Anforderungen werden an das Internet gestellt?

Horst

Wer oder was ist “Superweich”??

Christian

Microsoft 👍🏻

Stefan B.

Müsste es nicht ‘winzweich’ heissen?

Horst

Dann könnte man den Namen auch gleich reinschreiben, das beugt Verwechslungen oder Missverständnissen vor. 😉

Jonas - simFlight

Sehe ich persönlich auch so. Diesen Running Schenkelklopfer mit “Winzigweich” habe ich nie wirklich verstanden. 🙂

Lothar

wenn es in der Cloud ist, dann so wie bei Google Stadia. Das geht dann von 10 MB/s für 720p Auflösung bis 35MB/s für 4K

Google Stadia startet im November. Dann wird man schon einiges darüber lesen können, wie gut das über die Cloud funktioniert.

Jonas - simFlight

Bitte den Unterschied zwischen MB vs Mb beachten. Da ich die Schreibweise mit Mb für Megabit eh nicht schön finde, weil viel Potential für Missverständnisse, von meiner Seite aus nur die Anmerkung, dass Lothar dort von 10 MBit/s und 35 MBit/s spricht und nicht jeweils MByte/s.
Der Unterschied ist ja schon deutlich.

simmerhome

Da ich im Insider Bereich angemeldet bin, sage ich mal fulminant ist lediglich etwas zu zeigen und nicht wirklich was damit zu sagen.
Die 4-6 Sekundentrailer kann man gleich wieder vergessen.
Irgend eine wirkliche Aussage ergeben weder die Bilder noch die Trailer.

Was aber feststeht ist schon mal, dass zu Beginn nicht alle Airports anfliegbar sein werden. Insofern klingt das für mich nach einer modernen Cloud-Flight Zweitauflage.

Ich glaube ebenfalls nur noch, was ich live auf meinem Bildschirm sehe.

Klaus

Hallo,
Also was für Gründe könnte es geben, daß ich LM den Rücken kehren soll? Ich finde die machen ihre Sache gut- bis auf das Lizenz Modell das früher womöglich den Addon Developern bei MS besser gepasst hat (?)..
Einfach wieder eine neue Crew mit “neuer” Software… das ganze von MS!…, die soll jetzt besser sein als alles andere was über Jahre hinweg gereift ist (und muß..), warum?
MS hat verloren als sie den Core der Sim verscherbeld haben, srry MS. Bitte wo anders abgreifen versuchen…

Peter

>> MS hat verloren als sie den Core der Sim verscherbeld haben, srry MS. Bitte wo anders abgreifen versuchen…
Mann, den “Core” haben sie doch längst von Dovetail zurück. Was wird denn von MS abgegriffen?
>> alles andere was über Jahre hinweg gereift ist (und muß..), warum?
Vielleicht, weil es durch die lange Reifung langsam faul wird. LM schneidet gerade mal die faulen Stellen raus und kleistert die mit neuem Code zu. Obs dadurch besser wird? Übrigens der “Core” ist von MS also genauer Aces, falls Du das vergessen haben solltest.
>> Also was für Gründe könnte es geben, daß ich LM den Rücken kehren soll?
Es zwingt Dich doch keiner, also was solls.

wussa

Ach ja ich finde die Mentalität schon lustig. Keiner weiß wie der neue MS wird. Und schon fangen alle an zu stänckern und die Totengräber zu rufen. Einfach chillen und abwarten was das Jahr 2020 bringt.

Ich hoffe das wir endlich mal einen modernen Flusi bekommen.

Dietrich Stöckl

Hast Du Dir schon einmal x-plane angesehen?

flightXtreme

Er meint einen modernen Flusi. 😉

Wolfgang

Sehr guter Konter

Thomas

Die Älteren mögen sich bitte ein paar Jahre zurück erinnern. Wir alle waren in einem hübschen und mit Addons aufpolierten FS9 unterwegs, als plötzlich Preview-Bilder vom FSX aufgetaucht sind. St. Marteen in einer nie dagewesenen graphischen Qualität. Es folgte ein Hauen und Stechen, der FS9 ist tot, kein Rechner der Welt hat dafür ausreichend Leistung, es gibt nur ein paar aufgehübschte Standard-Szenerien, der Rest der Welt ist Einheitsbrei, MS wärmt nur den überalteten Code auf, der neue Sim wird besser, gepaart mit der Hoffnung an besseres Wetter, bessere Flugeigenschaften, Online-Fähigkeit oder auch nicht, brauchbares ATC….
Ich denke ich bin wirklich nicht der einzige, der gerade ein Déjà-Vu hat uns sich entspannt mit Popcorn zurücklehnt…

Jo Sheppert

Wenn man die Einträge hier so liest, bekommt man irgendwie den Eindruck, dass hier einige alteingesessene (Prepar3D- und X-Plane-) Nerds massiv Angst zu haben scheinen, dass MS da ein gewaltig großer Wurf gelingen könnte:

losgelöst von alten Zöpfen, völlig neu programmiert, mit einer Flugphysik und einer Renderengine, die Flugsimulation am Heimcomputer auf ein völlig neues Niveau heben könnte…

Martin

Danke Jo! Einer, der es klar ausspricht. Ich habe alle Versionen von FS 4.0 bis P3Dv4 im Einsatz gehabt und kann das Gejammere nicht mehr ertragen. Mit Ausnahme von Flight war bisher jede Version besser als ihr Vorgänger und wenn ich die Bilder im Insider Bereich sehe, spricht sehr viel dafür, dass das hier auch so sein wird. Das nennt sich Fortschritt! Ich bin einfach sehr froh, dass sich Microsoft des Genres wieder annimmt, auch wenn LM tolle Arbeit geleistet hat. Microsoft hat einfach bessere Distributionsmöglichkeiten.

simmerhome

Hier muss ja gar keiner “Angst” haben. Sowohl P3D als auch X-Plane sind so ausgebaut und auch aufgestellt, dass man damit noch bis ans Lebensende gut klar kommen kann, selbst wenn auf einen Schlag da nichts mehr gemacht würde. (was nicht der Fall ist)

Ob MS am Ende etwas liefert was die Altsimmer zum Umstieg bewegt, steht bisher in den Sternen. Ich glaube , nach dem was ich bisher gelesen habe, eher nicht.

Mit Sicherheit werden sie was liefern, was Neukunden bringen wird. Das abzusehnende Distributionsmodell dürfte hier jedenfalls bei den Meisten schlussendlich nicht auf Gegenliebe stoßen.

Unter einem Jahr nach Erscheinen wird es auch keine nennenswerten Addons geben und bevor er nicht einigermaßen weltweit ausgebaut ist, wird das nur für Landschaftsbetrachter interessant.

Was überhaupt nicht bedacht wird, ist die Tatsache, dass die Addonentwickler sich heute schon zerteilen und gar nicht über weitere Kapazitäten verfügen noch einen Sim mehr zu bedienen, ohne dass die Auswirkungen auf das bisherige Geschäft hat. Sind alle Zöpfe tatsächlich abgeschnitten ist da nix mehr mit schnellen Konvertierungen. Neu und von vorn heißt dann die Devise.
Im Zweifelsfalle bedient man das ,was ganz gut Geld bring und nicht das was Geld bringen könnte.

Das einer sein Geschäft im guten Glauben an anderer Stelle vielleicht zu verdienen so schnell aufgibt denke ich eher nicht, zumal ganz klar erkennbar ist, dass MS an den Kuchen nun auch beteiligt sein will.

Heiner

Aber man darf gespannt sein, ob im weiteren Verlauf nicht wieder das ganze Lizenz-Hickhack
mit Academic/Professional hochkommt wenn MS wieder in Eigenregie tätig wird.

simmerhome

Mal ehrlich Heiner. Den HickHack reden doch die User herbei. Es gibt ja gar keinen. Ich glaube auch kaum, dass sich MS und LM da in irgendeiner Art und Weise attackieren werden. Deren Claims sind abgesteckt.
Ich kaufe selbst als Hobby Entwickler schon immer die Prof Version. Angesichts der Addon Preise ist es das auch wert. Und in anderen Bereichen wird mit Studentenversionen auch jede Menge unberechtigte Nutzung betrieben ohne das sich einer dran juckt. Alleine der Aufwand einer echten Nachprüfung wäre teurer, als alles so zu belassen.
Eine Änderung könnte ich mir höchstens dahingehend vorstellen, dass man das Logo nicht mehr so leicht los wird in der Academic Version. Das könnte man auch Hardcoden.

Ich bin immer noch der Meinung, für den neuen von MS wird es eine ganz andere Clientel geben, weil es nicht das wird, was wir teilweise denken.