Paulo Ricardo – Campinas erhältlich

2

Paulo Ricardo, bekannt für seine Süd-Amerikanischen Szenerien, hat vor ein paar Tagen die virtuelle Umsetzung des Flughafen Viracopos veröffentlicht. Viracopos liegt 15 km von Campinas und 79 km von Sao Paulo entfernt und ist flächenmäßig der größte Luftfrachtumschlagplatz in Süd-Amerika. Aktuell wird der Flugplatz hauptsächlich von der Billigfluggesellschaft “AZUL” und den Frachtfliegern genutzt. Aufgrund der angespannten Airport-Situation in Sao Paulo gewinnt der Airport jedoch zunehemend an Bedeutung. Der Flughafen inklusive umgesetzter Umgebung ist für 21,41€ im simMarket zu bekommen und ist ein passender Ausgangspunkt für Flüge nach Santiago oder Quito.

Details of the Scenery

  • Surrounding Scenario detailed with numerous custom buildings  3D terrain including vehicles and static objects
  • Grass volume (3D) custom rain effect
  • Light Effects varied by the airport in PBR
  • Buildings all over town in 3D, with negligible impact on FPS
  • Autogen City  Compatible and merge with Mega São Paulo
  • Mobile, actionable by Jetways default command (Ctrl + J)
  • Compatible with Global openLC FTX

 

Benachrichtigungen:
chris

Sao Paulo Campinas SBKP ist der Airport (Dakar – SaoPaulo)aus dem Pilotseye.tv Klassiker “QUITO MD-11F. Lady’s Trip to the closed Strip”. Auf den Airport habe ich lange gewartet. Wenn ich mich nicht irre, die zweit- größte Fracht Destination Südamerikas. Wer gerne die PMDG`s 747-8F fliegt ein MustHave. Es gibt jede Menge Scheduled Flights von Miami /Atlas Air, Cargolux ELLX, Amsterdam Martinair etc.
Der Airport ist erstklassig umgesetzt. Ich vergebe fünf Sterne *****. Großes Lob an dieser Stelle an den Entwickler Paulo Ricardo. An Detailreichtum und Performance (GTX 1070, Core i5-4570S Haswell) habe ich nichts zu bemängeln. Evtl. gibt es Nachts etwas zu kritisieren. Trotzdem geht die Scenery für den Preis für mich voll auf. Die Scenery umfasst auch ein riesiges Areal. Für mich eine klare Kaufempfehlung!

David

Nur bisschen schade, dass es kein SODE gibt.