Aerosoft EIDW P3D V4.4 – 7X7Pilot Patch

7X7Pilot versorgt uns mit einer Anleitung um bei Aerosofts Dublin Szenerie eine P3DV4 kompatibilität herzustellen. Dazu ist aber zwingend erforderlich sowohl die Eiresim, als auch die Aerosoft Umsetzung zu besitzen. Die Anleitung beschreibt im Prinzip wie man Daten beider Airports vermengt, auch wird darin beschrieben wie die mitgelieferten Sode Jetways zur Szenerie hinzugefügt werden. Ein paar Impressionen gibt es auch:

Benachrichtigungen:
FWAviation

Sicherlich einer der am stärksten gefragten, aber am wenigsten genutzten Patches in der Geschichte des Flugsimulation. 😉 Denn wer wird schon sowohl die Aerosoft- als auch die Eiresim-Szenerie besitzen? Da hilft nur noch warten auf die P3Dv4-native Version von Dublin, die die MK-Studios derzeit entwickeln.

Julian

Hast Du da vielleicht nähere Informationen? Warte schon lange auf eine gute Umsetzung von IE Flughäfen.

FWAviation

@Julian: Seit der Bestätigung durch MK-Studios im September, dass sie an Dublin arbeiten, habe ich selber nichts mehr von dem Projekt gehört. Aber das Team scheint auch eher von der “Wir zeigen erst mehr, wenn wir auch wirklich viel zu zeigen haben”-Fraktion zu sein. Da empfiehlt sich immer, deren Facebook-Seite im Blick zu behalten.

Hier noch ein entsprechender Link aus dem September: https://digitalflightwire.com/mk-studios-lisbon-video-trailer-dublin/

Axel

Schade, daß so etwas nicht vom Entwickler selbst kommt. Aber danke für den Hinweis, daß eine komplett neue Szenerie unterwegs ist 🙂

maukro

Schöne Lösung für Besitzer beider Payware-Addons… aber das kommt für mich somit leider nicht in Frage. Ich hoffe sehr in naher Zukunft eine native Umsetzung von EIDW für den P3Dv4 zu bekommen. Kann nicht so recht verstehen das da noch nichts brauchbares, abgesehen von dieser “Notlösung”, auf dem Markt ist.

FWAviation

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob du meinen Kommentar gelesen hast – aber die MK-Studios haben im September durchblicken lassen, dass sie an einer P3Dv4-nativen Version von Dublin arbeiten. Insofern hilft jetzt nur Abwarten und Tee trinken, die gewünschte Szenerie ist jedenfalls schon auf dem Weg. 😉