Bahrometrix: Update 1.16 für Mülheim

11

Die Freeware EDLE Mülheim Ruhr von Christian Bahr wurde nun mit dem Update 1.16 bereichert. Dies war nötig geworden, da aufgrund des “wandernden” magnetischen Pols die Runway-Zuweisungen von 07/25 auf 06/24 geändert wurden. Das Ändern von Runway-Bezeichnungen kommt weltweit recht häufig vor, In der Regel müssen dann Bodenmarkierungen, Windrichtungsanzeiger und die Beschilderung am Flughafen überarbeitet werden.

Bei dieser Gelegenheit wurde der neue Animations-Controller von Oliver Binder in das Update integriert. Mit dem Controller wird nun – zusätzlich zu den Windobjekten – das Follow-Me Fahrzeug gesteuert. Es wird stoppen wenn es auf das User-Flugzeug stößt, zuvor fuhr das Fahrzeug durch einen hin durch.

Die Bahrometrix-Eigenentwicklung der 3-D Lichter ist nun an die technischen Möglichkeiten des P3Dv4 angepasst worden. Sie reagieren nun nicht nur auf die Tag-Nacht-Blende, sondern auch auf Regen und auf Nebel (Sichtweite unterhalb 10km). Zudem wurden sie optisch verschönert und haben nun eine höhere Sichtweite. Vorher waren sie bis zu einer Entfernung von 5nm sichtbar, nun sind sie bis zu einer Sichtweite von 10nm sichtbar.

Einen kleinen Meilenstein stellt die funktionale Analog-Uhr am Tower in Essen-Mülheim dar. Bisher war es nicht gelungen eine funktionierende Uhr in den P3Dv4 zu bringen, und das obwohl dutzende Anläufe dazu unternommen worden sind. Es ist ein kleines, aber gerade in Essen-Mülheim ein nicht unbedeutendes Detail.

Änderungen / Neuerungen
– Neues Follow-Me Fahrzeug, über Vehicle-Menü auswähl- und steuerbar
– Neuartiger Animations-Controller für Follow-Me Fahrzeug
– Neuartige 3-D Lichter, sowohl optisch als auch technisch überarbeitet
– Neues Lichtkonzept für natürlich wirkende dynamische Lichter
– Funktionale Analog-Uhr am Tower (Anzeige der lokalen Zeit)
– Tower mit neuem Beacon-Blitzlicht
– Neues Flughafen Bodenlayout mit Tiefendarstellung von Risse
– Aktualisierte Zuweisungen für die Pisten 06/24
– Bodenmarkierungen für Pisten überarbeitet
– Flughafenbeschilderung aktualisiert
– Volumetrischer Lichtschein an Lichtmasten
– Neue Zuweisung für Vegetationstyp für Büsche
– Neuer AI-Flugzeugverkehr

Benachrichtigungen:
Gerhard

Ich finde es einfach stark, mit welchem Engagement mache Freeware-Entwickler zu Werke gehen!

Christian

Es ist ein Hobby und es macht Spaß. Die Szenerie ist mittlerweile 6 Jahre alt, sie ist mir aber so wertvoll, dass sie modern gehalten wurde. Und sie ist ein optimales Testfeld um neue Techniken zu erlernen und neue Features zu entwickeln und zu implementieren. Wer weiß, vielleicht können alle in Mülheim eingeflossenen Erfahrungen eines Tages in einen eigenen Payware-Flughafen einfließen. Denn sicher werde ich nicht bis ans Ende aller Tage Freeware machen. Ein bis zwei Projekte werden wohl noch als Freeware veröffentlicht.

Danke für deine Rückmeldung und viel Spaß mit den Bahrometrix Szenerien 🙂

Urs

“Ein bis zwei Projekte werden wohl noch als Freeware veröffentlicht.”

Von mir auch einen Dank für die vielen tollen Add-ons von Euch. Den tanzenden Zombie werde ich nie vergessen. War einmalig gut. Wäre schön zu erfahren welcher Flughafen es werden könnte. Schon mal viel Erfolg für zukünftige Projekte.

Christian

Lieber Urs.

Wenn du den tanzenden Zombie schon erwähnst, dann aber bitte auch nicht die zum Musiktitel “Thriller” tanzende Choreo Gruppe auf der Burg Frankenstein vergessen 🙂

Zum möglichen Flughafen sagen wir es so. Es könnte sich um einen Flughafen handeln, der im deutschsprachigen Raum liegt. Er wird bisher nicht von einem anderen Entwickler in Angiff genommen und wird sich auch nicht dazu eignen, exorbitant große Einnahmen zu generieren. Alles weitere dazu dann zu einem gegebenen Zeitpunkt. Danke für Deine freundlichen Wort und weiterhin viel Spaß mit den Szenerien 🙂

Sascha

Spannend… Und das kommt vom großen Freeware-Verfächter überhaupt, der es meines Wissens nach nie verstanden hat, wie man sich erdreisten kann, Payware zu veröffentlichen…

simmerhome

Ich finde, man ist bei Freeware super aufgehoben. Die Einen fliegen in der Freizeit die Anderen entwickeln. Schade dass der vermeintliche Lockruf des Goldes immer öfter überwiegt und die Freeware Entwickler ziemlich rar sind. Das früher völlig freie X-Plane wird ja inzwischen auch mit Zahladdons überschwemmt. Bedauerlich.

Zumal es auch in anderen Bereichen jede Menge Menschen in Deutschland gibt, die ohne kommerziellen Gedanken etwas tun und sich daran erfreuen können, wenn Andere es mögen oder es hilft.

Lothar

X-Plane wird nicht mit zahllosen Addons überschwemmt. Die X-Plane User sind in der Regel über alle gut gemachten Airports froh, ob Freeware oder Payware. Als Beispiel der neue EDDM Flughafen von MisterX. Es gibt immer noch sehr viel gute Freeware für XP, die täglich veröffentlicht wird. Vielleicht sollte man das nicht bewerten, ob Jemand Freeware anbietet oder Payware. Das kann man ja nicht in gut oder schlecht einordnen.

Man kann die Payware- und die Freeware Produkte an sich natürlich in gut oder schlecht einordnen. Das sich die User über gut gemachte Freeware sehr freuen, ist natürlich keine Frage.

Sascha

Durch diesen Artikel bin ich darauf aufmerksam geworden, dass sich in Christians Universität eine erhebliche Bildungslücke eingeschlichen hat und trotzdem weiterhin dort gelehrt wird…

“Das bedeutendste Online Forum zur Flugsimulation in Deutschland und im deutschsprachigen Raum ist das FlightX Forum.” – Hier müsste der Zusatz rein, dass es nicht mehr länger existent ist und sich unlängst in seine Molekularstruktur aufgelöst hat… Das ist sogar hinlänglich durch umfangreiche und repräsentative Browser-Studien international anerkannt…

Hier sollte die Fakultät nicht länger fackeln und die Lehrbücher entsprechend aktualisieren…

David

Ich glaube nicht, dass man hier Freewareentwickler an den Pranger stellen sollte, die irgendwann die Paywareroute gehen wollen. Es ist doch absolut vorbildlich, wenn man die Fähigkeiten während den Freewareprojekten so weit ausbaut, dass da später am Ende was raus kommt, was auch Geld wert ist.

Andersrum sollte man diejenigen an den Pranger stellen, die kaum ADE und Sketchup bedienen können und für eine verbesserte AFCAD mit Defaultobjekten gleich 15-20$ ausrufen.

Ich persönlich kaufe lieber von jemandem, der auch schonmal Freeware veröffentlicht hat. Da weiß man dann auch, was man in der Paywareversion erwarten kann. Captain7 ist da sicher so ein Beispiel. Ich glaube auch Digital Design hat mit Freeware auf AVSIMRUS angefangen.

simmershome

Nee , aber ein Tipp die Promotion mal zu ändern , ist wohl gestattet. Nicht das einer der Youtube oder direkt auf der verlinkten Webseite schaut flightport.de suchtcomment image

Christian

Wer Bahrometrix finden möchte, der findet die Bahrometrix Downloadseite auch 😀