ENVTEX SP2 veröffentlicht

8

TOGA Projects haben für ihre Texturaddon ein zweites Servicepack heraus gebracht. Neben einer generell Überarbeitung vieler Texturen und auch neuer Texturen, wurde die Integration für die REX Skyforce Clouds verwirklicht.

Der Download beträgt mehrere Gigabyte und kann über das Kundenkonto im simMarket vorgenommen werden. Es ist aufgrund der Datengröße eine komplette Neuinstallation von ENXTEX notwendig. ENVSHADE soll dabei unangetastet bleiben.

SP2 Changelog:

• Envdir 1.2.0.0
– User interface design refined
– Support Envtex 1.2.0
– New customization options for Envtex

• Envtex 1.2.0
– Prepar3D v4.4 compatibility added
– ASCA integration for clouds added
– REX Skyforce 3D integration for clouds added
– New airport textures & customization options
– New cumulus textures & customization options
– New cirrus textures & customization options
– New sky textures & customization options
– New sun effects & customization options
– Sun effects files encoding fixed for P3D v4
– New moon textures and effects & customization options
– New milky way textures & customization options
– New contrails effects & customization options
– New lightning effects (with dynamic lighting for P3Dv4)
– Updated effects

Benachrichtigungen:
Marcel K.

Wow, wow, wow….darauf habe ich wirklich lange gewartet!

Verfrühte Weihnachten 😉 ? Bin gerade am D
downloaden, der umfassende Changelog verspricht auf jeden Fall schon mal Einiges.

Was ich hier vorrangig hervor bringen möchte: Wieder einmal der exzellente Kundenservice von TOGA Projects !!!

Nicht nur, dass dieses Update bereits im Vorfeld mit uns Usern ausreichend kommuniziert wurde, und man sich darauf sehr freuen konnte – sondern sie liefern auch in einem angemessenen Zeitrahmen wie versprochen und der Inhalt ist nich nur heisse Luft.

Und das Beste: simMarket zieht in dieser Manier mit seinen Publishern mit, und bereits heute habe ich das neue ENVTEX auf meinem Kundenkonto zur Verfügung, bereit zum Download —-> im Vergleich dazu der vergangene Pfusch von FlightsimStore (Gott sei Dank sind die Weg) und deren langanhaltende Taubheit/Ignoranz gegenüber Kundenanliegen.

Toga Projects und SimMarket: Ein Beispiel wie es in der heutigen Flusi-Welt gut und richtig laufen kann. Weiter so und meinen aufrichtigen, grossen Dank. Auch an die simflight Redaktion für diese für mich sehr erfreuliche Nachricht!

Philipp S.

Sorry die Frage, aber sieht man da jetzt wirklich einen Unterschied? Mein kurzer Rundflug hat ausgesehen wie immer. Habe die ASCA Integration gewählt.

David

Das geht schon ein bisschen in die REX Richtung. 9GB an Texturen, von denen man dann wahrscheinlich 150 MB nutzt… Vielleicht sollte man da mal eine Oberfläche schaffen, die nur das runterlädt, was man auch ausgewählt hat.

Terrek

Das kann ich unterschreiben.

Was mir gerade auch nicht gefällt: Erst stellt man mit Envdir eine gute Möglichkeit auf, Produkte zu updaten, dann gehts plötzlich nicht und man soll doch bitte nochmal alles neu installieren??

Ja und was ist mit der jetzigen Version?
Soll man einfach darüber installieren?
Das alte Envtex vorher deinstallieren?
Wenn ja wo? Ich konnte keine Möglichkeit finden zu deinstallieren, nur Envdir.

Und keines der mitgelieferten readmes, Infofenster geben einen Hinweis darauf wie nun vorzugehen ist. in diesem speziellen Fall.

Sollte doch nicht so schwer sein, wenn man schon ein Servicepack liefert, was ja gut ist, auch auf diesen Umstand einzugehen!

Yannick

Erstmal finde ich es klasse, dass man ein so großes Update kostenlos bekommt.
2. gibt es hier eine Mitteilung des Entwicklers wie zu updaten ist: http://togaprojects.proboards.com/thread/750/envtex-sp2-released

Commander-AUT

“Soll man einfach darüber installieren?”

ENVDIR updaten (wie gewohnt)
ENTVEX (alt) (deinstallieren)
ENVTEX (neu) (downloaden und installieren via installer)

hat so reibungslos funktioniert. 😉

Morten

Der Kritik muss ich mich leider anschließen: Ich habe selten so ein Wirrwarr an Programmkomponenten mit und ohne Installer und mit und ohne Eintrag in die Windows-Programmliste erlebt. Das muss nochmal geübt werden…