Der BER ist eröffnet!

10

Immer wieder für einen Lacher gut! Aber während es in der Realität immer noch dauert, hat Limesim für Aerosoft bereits die zweite, die sogenannte Mega Airport Berlin-Brandenburg “Professional” Version herausgebracht, die die Kompatibilität mit P3Dv4 sichert. Wie in der bisherigen, kann man auch zwischen absoluter Fiktion (BER eröffnet) und Realität (Baracken) wählen. Zudem gibt es einen Patch für FTX Germany North Nutzer.

Kunden der bisherigen Version bekommen den knapp 3 GB großen Download mit einem satten Rabatt.

Die komplette Liste der Features:

  • Hochdetaillierte Darstellung des Flughafens Berlin-Brandenburg International „Willy Brandt“ (BER)
  • Beinhaltet den alten Flughafen Schönefeld (SXF) (im Norden des BER) mit demselben Detailgrad
  • Zwei AFCAD-Versionen, die nach Belieben ausgetauscht werden können (BER aktiv / SXF aktiv)
  • Zahlreiche dynamische Objekte wie Schleppfahrzeuge, Straßen und Zugverkehr
  • Animierte visuelle Andocksysteme und Jetways (Strg + J)
  • Hochaufgelöste Tag- und Nachttexturen (2048 px²)
  • Umfangreiche Gebietsabdeckung von über 100 km², basierend auf hochauflösenden Luftbildern (0.2-0.4 m/px)
  • Komplexes Höhenmodell (Mesh), das sogar kleine Geländemerkmale darstellt, wie z.B. erhöhte Straßen, Steinbrüche, etc.
  • Realistisches 3D-Gras und Vegetation
  • Detailliertes Handbuch inklusive Charts (PDF)
  • Kompatibel mit allen gängigen Szenerien
  • Optionaler Patch für ORBX FTX Germany North
  • Dynamische Lichter
  • Automatische Umschaltung von Jahreszeiten
  • Automatische Schlechtwetterschaltung der Flughafenbeleuchtung
  • Kompletter Export mit P3D V4 SDK
  Abonniere  
Benachrichtigungen:
Carlo

Sieht sehr gut aus. Was ich aber echt schade finde ist, dass es keine Option gibt am BER ein paar statische Flieger anzuzeigen. So realistisch es sein mag, aber es macht leider überhaupt keinen Bock von einem leeren Flughafen abzufliegen.

Christo

Ja, einen leeren Platz will keiner haben. Nur haben die Static Aircraft auch nur eine Aufgabe, nämlich “static” zu sein. Wenn, dann sollen die sich wie in der Realität auch “bewegen”, und diese Aufgabe kann dann nur die eines AI-Traffic-Programms sein.
Ich stelle mir gerade FRA, MUC oder LHR oder ORD vor und auser meiner Mühle steht der Rest da nur dumm rum. Daher ist meiner Meinung nach die Funktion “Static Aircraft” vernachlässigbar.

OttoL

Sehe ich völlig anders! Ich hab schon öfter bemängelt dass es auf vielen Flughäfen so gähnend leer ist – ganz im Gegensatz zu den Vorschaubildchen. Rühmliche Ausnahme: DIe Airports z.B von ORBX. Da kann man Static Aircraft an- und abschalten und jeder ist zufrieden. Mein Computer ist eh schon am Keuchen, da will ich nicht auch noch AI-Traffic oberdrauf!
Danke für den Hinweis dass es auf dem BER auch so ist, hat mich vielleicht vor einem Fehlkauf bewahrt!

OttoL

Habs nun doch getan, die 9 € Updategebühr kann ich verschmerzen, auch wenns ein Reinfall wird. Insgesamt siehts nett aus und läuft sehr flüssig, trotz hohem Detailgrad. Man muss ja auch mal was Nettes sagen 🙂
Aber auch wenns langweilig wird muss ich noch mal erwähnen dass der gesamte Airport mit einem einzigen stat. Flieger völlig leblos und unrealistisch wirkt. Ich wiederhole: Warum sollte ich AI-Traffic installieren den ich gar nicht will nur damit ein paar Flieger (wenigstens GA!) rumstehen? Hätte dass bei der Entwicklung so viel Aufwand bedeutet? Andere zeigen doch wie’s geht.
Und was soll das mit dem Zaun zw. SXF und BER? Seit geraumer Zeit ist die südliche Bahn in Betrieb. Ich selbst bin im Herbst 17 auf der 07R / 25L abgeflogen bzw. gelandet, und wir sind ganz dicht am neuen Terminal vorbeigetaxelt. Und ehrlich – da ist kein Zaun!
Ja, schon klar, “Wir mussten einen bestimmten Entwicklungsstand berücksichtigen usw…”
Aber es kann ja wohl nicht so schwer sein einen Zaun, den es seit Monaten nicht (mehr) gibt, einfach wegzulassen damit man auf einem halbwegs aktuellen Stand ist!

Also insgesamt bin ich doch eher enttäuscht, aber da von Aerosoft hätte ich einfach nicht zuviel erwarten sollen 🙁

Opabst

Das mit der aktiven Südbahn war nur ein kurzes Zwischenspiel, weil die Nordbahn wegen Bauarbeiten gesperrt war: http://t.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Drei-Monate-Flugverkehr-auf-der-BER-Suedbahn
Ob der Zaun danach wieder hingestellt wurde, ist wohl eher unerheblich, der Stand der Scenery deswegen trotzdem aktueller als dein Wissenstand 😉

Baw326

Sieht nett aus, aber fiktive Scenerien reizen mich nicht so.

Wie verwenden Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.   Ok | Ablehnen.   Unsere Datenschutzerklärung.
528