Für jeden etwas dabei….Refuge Cove & Meigs Field -XP11

10

Prepar3D Wasser-Bush-Piloten aufgepasst, Orbx/ Larry Robinson haben uns mit der Refuge Cove Seaplane Base mal wieder einen Freeware -Happen beschert. Download erfolgt wie bekannt über FTX Central. Darüber hinaus hat Orbx auch etwas für die X-Plane 11 Community parat. Denn diese können nun Meigs-Field in bekannter Orbx Qualität anfliegen. Umfang und Bilder – hier entlang.Refuge Cove Seaplane Base (Beschreibung – Orbx Forum)

I made it to CAC8 Nanaimo and then across the Strait of Georgia to CAG8 Pender Harbour. Now on to Desolation Sound and YRC Refuge Cove Seaplane Base. Why go there? It’s what many think of as the most spectacular area for boating in the Pacific Northwest.  The scenery is equally impressive from the air. For a good portion of my life I spent my vacations there on the family boat. I did not have that much time off so I would fly up and back on Kenmore Air. Most all the scenery I have done lately is an attempt to recreate that wonderful experience and Desolation Sound was what it was all about.

Meigs Field X-Plane 11 (Orbx Forum)

Benachrichtigungen:
Mario Donick

Oh ist es also soweit. Bin mal gespannt, wie KCGX im XP wirkt. OrbX im P3D erzeugt für mich immer einen sehr runden Eindruck, und eine Urlaubsstimmung ein bisschen wie aus einem Reisekatalog. Da fliege ich einfach gerne umher. Bin gespannt, ob sich das Gefühl im XP auch so einstellt, oder ob X-Planes etwas nüchternere Darstellung dem entgegen wirkt.

Sebastian

KCGX Meigs Field gibt es auch kostenlos für X-Plane und finde, dass reicht:
http://fs-kurier.de/news/x-plane/3575-kcgx-meigs-field-v3-fuer-x-plane-ist-da.html

Mario Donick

Ich hätte mir als erste XP-OrbX-Szenerie auch was anderes gewünscht, aber wahrscheinlich war es für OrbX effizienter, die beiden fremden Simulatoren (AeroflyFS und XP) mit demselben Produkt zu versorgen, als zwei verschiedene umzusetzen… ich bin auch gespannt, ob OrbX den Weg von PMDG geht, oder ob (wie angekündigt) wirklich noch mehr Produkte erscheinen werden. Auf jeden Fall finde ich es gut, dass der XP-Markt weiter in Bewegung ist.

Edit: Übrigens gut zu wissen, dass es für MacOS- und Linux-Nutzer OrbX’ KCGX auch als normalen ZIP-Download gibt, solange FTX Central auf den beiden Betriebssystemen nicht läuft…

Mario Donick

Und ein letzter Kommentar: Ich habe jetzt mal die OrbX-Payware mit der Freeware verglichen, und insgesamt gewinnt OrbX klar. Die Szenerie ist sauberer gearbeitet, die Fototextur ist besser, sie deckt ein weitaus größeres Gebiet ab, die Flughafen-Gebäude und wichtige Sehenswürdigkeiten sind zahlreicher und detaillierter modelliert. World Traffic Ground Routes ließen sich problemlos generieren und dann auch mit dem WT-AI-Traffic nutzen.

Die Installation mit FTX Central war problemlos, bis auf die Tatsache, dass FTX die Szenerie in der scenery_packs.ini einträgt und auch richtig einsortieren will. Das hat FTX an sich okay gemacht (auch wenn ich es hinterher trotzdem geändert habe, weil ich mein eigenes Sortierschema nutze), aber für das Sortieren versucht FTX zu erkennen, welcher Art die anderen installierten Szenerien in Custom Scenery sind, und wenn FTX das nicht kann, ploppen ein paar Fehlermeldungen auf (die man dann einfach wegklicken kann). Man kann aber auch die FTX-unabhängige Version runterladen und komplett manuell installieren.

Schade ist, dass es keine PBR-Effekte bei Runway-/Taxiway-Texturen gibt, aber das kann ich verschmerzen.

Die Performance der Szenerie ist in Ordnung — es kann aber etwas langsamer werden, wenn man über den Downtown-Bereich hinaus ins Land schaut. Dort sind nämlich die ganzen Overlays zu sehen, die offensichtlich mit Tony Wroblewskis (antwob, Tonywob) Hilfe erstellt wurden (der auch in den Credits im Handbuch aufgeführt wird) und teilweise auch nach World-2-X-Plane aussehen. Die sind bei mir immer etwas langsam.

Insgesamt sind die 32,95 AUD (ca. 23 EUR) für die Szenerie angemessen. Eigentlich ein Pflichtkauf, außer man braucht den gebotenen Umfang nicht, hat prinzipiell was gegen OrbX, keine Kreditkarte (PayPal geht ja leider nicht) oder mag Chicago nicht.

Karsten Schubert

Ich denke das ist jetzt schon klar. Zu viele von den Könnern sind inzwischen bei OrbX beteiligt. Der Macher von Maps2X-Plane oder Norway Pro ist zum Beispiel an Meigs Field beteiligt, auch das alte Team Icarus mischt bei OrbX mit.
Das eigentliche Problem für PMDG waren nicht nur die Verkaufszahlen, sondern das eigentliche Hauptproblem war, dass sie mit ihren Ansatz keine wirklich konkurrenzfähigen Produkte zustande bekamen. Es zeigte sich, dass FlightFactor außer Reichweite war, da ihre Entwicklungsumgebung nun einmal auf einen Status angepasst wird und erst dann die Entwicklung wirklich startet.
Wenn sie fertig sind ist X-Plane schon wieder 3 Schritte weiter und die native Planes nutzen die neuen Tricks. Das große Problem der DC-6 war, dass sie beim Erscheinen etwa anderthalb Jahre veraltet war und eigentlich nichts sensationelles enthielt. Damit kann man im Mittelfeld mitspielen, aber nicht in der Liga wo PMDG spielen will.
Im Vergleich dazu sind Scenery Designer eher Laminar etwas vorraus und realisieren Tricks die Laminar erst für die Zukunft plant.
Beim Scenery Design kannst du mit großen Objekt Libraries eine ganze Menge leisten. Daher kommen vor allem aus der Richtung die größten Klagen, dass Blender und nicht AC3 das Standard-Format in X-Plane ist.
Ihre Libraries und Leute die sich mit dem Scenery System von X-Plane 11 wirklich auskennen dürfte inzwischen in X-Plane 11 recht gut funktionieren. Im Moment müssen sie noch nicht kostendeckend arbeiten, sondern die relativen Verkaufszahlen sind interessanter.

PatrickF

Ach ja, das gute alte Meigs Field. Ist mir heute noch ein Rätsel, wie der Bügermeister den Flugplatz so mir nix dir nix über Nacht schließen und zerstören konnte….

Nils Z.

Ein Traum wäre es, wenn dann noch PNW für XP11 erschiene…

Philipp+S.

Mir wäre ehrlich gesagt erst mal eine globale Lösung mit regionalem Autogen lieber.

Mario Donick

Wie hier zu lesen ist (https://orbxsystems.com/forum/topic/150659-orbx-and-x-plane-releases-in-2018/) sind folgende Dinge geplant:

– in Kürze 2 bis 3 weitere Flughäfen, inkl. ganz neue.
– Portierung der beliebtesten bekannten Flugplätze
– eine photoreale PNW-Region und Portierung der PNW-Airports
– Portierung der photorealen Niederlande-Region

Was laut J.V. nicht geplant ist, sind Global/LC/Vector-Produkte (das wäre vom Umfang/Aufwand her “zu ambitioniert”) und auch keine Landklassen-basierten Regionen (weil XP keine Jahreszeiten hat und sie sich noch nicht so gut mit den Interna auskennen)

Nils Z.

Meine gelesen zu haben, dass PNW für XP11 aber nur den südlichen US-Teil beeinhalten wird. Stimmt das so?

Wäre schade, der kanadische Teil ist m.M.n. viel reizvoller. Allerdings gibt es die weitaus meisten Flugplatz-Add-ons für PNW auch im USA-Teil…