ToLiss zieht nach – Airbus A319 für X-Plane released

22

Nachdem vor wenigen Wochen erst die A320 von FlightFactor veröffentlicht wurde, hat gestern nun der Airbus A319 von ToLiss das Licht der Welt erblickt. 69,00$ kostet der neueste X-Plane-Airbus bei X-Plane.org und setzt sich damit selbst unter Druck, denn für einen solchen Preis muss einiges geboten werden.

ToLiss selbst wirbt mit überzeugender Systemtiefe, insbesondere was die Hydrauliksysteme, die Druckkabine und den FMGC anbelangt. Mit der FlightFactor A320, die auch um ca. 20$ teurer ist, hat man natürlich einen Konkurrenten, der einem das Leben nicht einfach macht. Aber schließt das eine Produkt das andere aus? Sicher nicht zwangsläufig, gerade auch angesichts des ebenfalls recht positiven Feedbacks der Nutzerschaft im X-Plane.org-Forum.

Habt ihr euch bereits eine Meinung über die ToLiss A319 bilden können?

 

Benachrichtigungen:
Karsten Schubert

Etwas schlechtere Grafik und Sound. Dafür ein besseres Fluggefühl und der niedrigere Preis. Momentan dürfte bei den Systemen die FFA320 Ultimate die Nase vorne haben, doch auf der anderen Seite:
Das FMC wird in optimierter Form dann auch noch Einzug in die Flight Factor A350 halten. Und wenn das fertig ist dürfte auch die RW A330 versorgt werden. Wenn von diesen Projekten Fortschritte zurück gefördert werden könnte sich die A320 Ultimate recht schnell umgucken.

Oski

Tja, die ToLiss hinkt sowohl der FF als auch der FSL ziemlich hintennach. Das FBW ist jedoch der FSL ebenbürtig. Beim FF ist es definitv “verbesserungswürdig”, um mich mal vorsichtig auszudrücken. Der FMGC ist bei der ToLiss ebenfalls noch ziemlich fehlerbehaftet. So hat es beim ersten Flug LSGG-LSZH die ILS 14 im Autotuning nicht gesetzt, stattdessen aber noch die “alte” ILS 23 in LSGG belassen. Das kann dann wirklich spassig werden… 🙂
Die Speeds im FMGC stimmen auch nicht immer mit der Anzeige im PFD überein.
Systeme habe ich nicht gross getestet, muss aber aufgrund von einzelnen Fehlermeldungen annehmen, dass da bei weitem noch nicht der Stand von FF oder FSL erreicht ist. Auch das Triebwerkverhalten ist (ich habe bis jetzt erst die CFM getestet) ist noch nicht gut.
Was mich echt gestört hat, ist die Tatsache, dass ich von der 11.20 v5 beta wieder auf die 11.10 “zurückbuchstabieren” musste. Ich bin mir schon bewusst, dass für Betas keine Funktionsgarantie besteht, aber auch da ist halt die FF stabiler und läuft auch auf der 11.20 v5 – wie auch alle andern Flugzeuge – problemos. Nur eben gerade die ToLiss nicht… honi soit qui mal y pense… 🙂

Mario Donick

Danke für den ersten Vergleich, Oski 🙂

Michael A.

Hab einem längeren Livestream zugeschaut (Blackbox711 bei Twitch) und das Fazit war ähnlich. Bleibt bei vielen Details hinter FF320 Ultimate zurück. Das FMGS hat aber was “Routineanforderungen” und Logik betrifft, seine Sache durchaus gut gemacht. ZB. Holdings hat die Kiste prima abgeflogen. Wenn man genau hinschaut, waren allerdings bei Systemen/ MCDU schon einige Fehler zu bemerken.
Sounds waren sicher der Hauptschwachpunkt.
Da haben es nach dem FSL320 aber auch alle Airbusse schwer, die haben die Messlatte schon sehr hoch gesetzt :-).

Oski

Ja, das mit den Sounds kann ich auch bestätigen. Die sind doch eher grottig… Bei mir funktioniert auch die 3D-Sound Option nicht, die ja bewirken soll, dass die “unhörbaren” Sounds (der bei der 319 müsste man sagen, fast unhörbaren Sounds) wie PTU, und vor allem die Landeklappen (wer baut denn bei einem Airliner noch Klappensounds ein??) auasgeblendet werden. Auch die Modellierung der beiden Triebwerkvarianten ist stiefmütterlich ausgefallen. Auch wenn da CFM oder IAE steht und noch die EPR-Anzeige zusätzlich modelliert ist… die unterschiedlichen Eigenheiten von IAE gegenüber CFM sind nicht vorhanden.
Wie gesagt, das FBW ist besser (ist ja keine Eigenentwicklung), die Flight Guidance dagegen ist dann wieder fehlerbehaftet. Ich wundere mich immer wieder, wenn ein Airbus von “realen” Airbuspiloten hochgelobt wird, obwohl er z.T. gravierende Mängel zeigt. Es hat wohl seine Gründe, warum ich nach fast 40 Jahren professioneller Aviatik nicht mehr gerne als Passagier fliege… 🙂

Fred

Über diese Fehleinschätzung durch “reale” Airbuspiloten habe ich auch schon nachgedacht. Es könnte auch daran liegen, dass Piloten Flugzeuge nicht nur mit den Augen fliegen. Sie fühlen Beschleunigungen und die Hände an Stick und Throttle reagieren automatisch darauf. Vergleichbar vielleicht mit Fahrradfahren… Fehlen am Simulator jegliche Kräfte, die auf den Körper einwirken, wird die Einschätzung des Flugverhaltens schwierig. Ich denke dabei besonders an Landungen.
Eine andere Sache sind die erwähnten Triebwerksdaten von CFM und IAE. Hier sollte man davon ausgehen können, dass Piloten abweichende Werte erkennen.

Mario Donick

Das FBW wurde von QPAC entwickelt, und der ToLiss-Entwickler (GlidingKiwi) ist derselbe wie bei QPAC.

Wie ist das mit den Steigraten beim FF A320? Ein Nutzer hatte da was von 4000 ft/Minute geschrieben, was da öfter vorkäme?

Michael A.

Wo wurde es hochgelobt ? Ansonsten, dieses “tested by real pilots” Marketinggeschwätz umgibt ja fast jedes Addon. Ich nehm das schon lange nicht mehr ernst. “Tested” heisst ja auch nicht gleich für gut befunden.

Oski

Ja, da hast du wohl recht. Natürlich wird nicht immer “hochgelobt”. Es ist wohl eher die sugggerierende Wirkung, die als Marketingschub verwendet wird.
@Mario: Also an den Performance-Daten beider Modells gibt es m.E nichts zu bemängeln – oder dann ist es mir nach ca. 30 Flügen noch nicht aufgefallen. Die managed Guidance im Climbout scheint mir jedenfalls bei beiden gut umgesetzt. Hohe Steigraten können natürlich bei niedrigen Startmassen durchaus mal vorkommen. Aber mir ist da bislang nichts Unnatürliches aufgefallen.

Michael A.

Kommt halt auch auf die Erwartungshaltung an, die man an so ein Produkt hat. Wenn ich noch an FS-Zeiten vor 10 oder mehr Jahren denke… Wilco und PSS-Airbusse und A320 Pilot in Command, kennt die noch jemand ? Da hätte jeder gejubelt über Toliss. Nu hat es halt FSLabs und A320FF gegen sich.
Bin eigentlich P3D User, aber schaue mit Spass solche XPlane Addons an. Erweitert den Horizont :-). Und ist doch toll, was so nach und nach für XPlane erscheint.
Wenn man bedenkt, dass das offenbar ein einzelner entwickelt hat : Schon respektabel.

Mario+Donick

Ahja. Und wenn man dich fragen würde, was man für eine in allem stimmige A320-Simulation nehmen sollte (P3Dv4 mit dem FSL oder XP mit dem FF), welcher Kombination würdest du zum jetzigen Zeitpunkt den Vorzug geben?

Michael A.

Eine heikle Frage :-). Beschäftige mich zwar seit 20 Jahren mit dem A320, aber möchte mir nicht anmassen, darüber kompetent zu urteilen. Der oben zitierte Blackbox711 Via TWitch mit seinen 20000 Flugstunden auf 320/747/737 ist da eher kompetent. Und ähnlich offen für alle Plattformen.

Im Rahmen einer Diskussion über den leidigen und abgegriffenen Ausdruck “Study Level” : Was ist das eigentlich und vor allem, für wen ? Study Level für Anfängersimmer, für erfahrene Simmer oder gar für reale Piloten ? Study Level Addon für reale Piloten kann man in dem Preissegment sicher nicht erwarten, und wenn, dann kommt dem der FSLabs A320 nahe. Alles andere kommt noch nicht mal in die Nähe. Stimmige Aussage für mein Gefühl.

Im diesem Sinne m.E. : Wir haben, nur Jets betrachtet, ne ganze Reihe sehr erfreuliche Study Level Addons für erfahrene Simmer : PMDG Boeings, MaddogX, A320Ultimate, womöglich auch IXEG 737 oder FLyJSim737 (hab ich nicht, kann nicht beurteilen). Auf das ganze Paket stellst den FSLabs A320 oben drauf. Ist einfach bis ins Detail das Mass aller Dinge.

Nu denn, zu Ende entwickelt ist ja keins der hier diskutierten Airbus Addons. 320Ultimate is ja gerade auch erst erschienen und noch gar nicht V1.0.

Mario Donick

Danke! Ich hab mich jetzt für den FF A320 entschieden, in der Hoffnung, damit endlich mal ein konsistentes Airbus-“Erlebnis” zu haben. Bisher ist mir Airbus sehr unsympathisch, was aber auch an den JAR-Design-Addons liegt. Ich weiß da nie, ob “komisches” Verhalten am Airbus-Konzept, an Fehlbedienung meinerseits oder an Addon-Fehlern liegt. Mal sehen, ob mir Airbus mit dem neuen Addon bald mehr zusagt.

ThomW

Das FBW ist jedoch der FSL ebenbürtig. Beim FF ist es definitv „verbesserungswürdig“, um mich mal vorsichtig auszudrücken.

Könntest Du dazu bitte etwas konkreter werden?

Philipp S.

Am Anfang dachte ich noch “wow, doch besser als gedacht”. Aber nach und nach kommen die negativen Dinge doch zum Vorschein. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Proportionen im Cockpit nicht so wirklich stimmen. Knöpfe und Anzeigen sind irgendwie nicht das, was ich von einem FSL oder Flight Factor gewohnt bin.

Die Klickspots sind auch seltsam gelöst. Man muss sich teilweise durch Schalter und Hebel einmal “durchklicken” um in die gewünschte Position zu gelangen. TCAS wurde noch nicht richtig implementiert. TA ONLY bringt mir leider nicht recht viel.

Cockpittexturen an sich. Die sind meiner Meinung nach wirklich sehr schlecht.

FBW: Mit meinen Simeinstellungen nimmt sich der FSL und der Flight Factor nicht wirklich viel. Beide fliegen sich meiner ansicht nach und Gefühl sehr ähnlich. Der Toliss A319 wirkt dagegen sehr träge.

Sound ist unterirdisch. Da muss dringend was getan werden.

Unterm Strich hab ich nicht das Gefühl in einem Airbus zu sitzen. Das können andere Entwickler besser.

Oski

Ja, die Clickspots sind bei der ToLiss etwas unglücklich gelöst. Da gefallt mir die FF viel besser.

@Mario: Bezüglich der JAR-Design bin ich ganz bei dir. In meinen Augen ist dieses A320 Modell neben diesen beiden Neuerscheinungen obsolet geworden.

@ThomW: Das FBW der Pitch-Achse ist nicht besonders stabil (Achtung, bei Vergleichsflügen Wettereinflüsse ausschalten). Der initiale Übergang von DCT LAW zu NORMAL LAW beim Start ist schlecht. Die Pitch-Achse neigt auch bei ungestörtem 1-g Flug zu Abweichungen, obwohl keinerlei äusseren Störeinflüsse vorhanden sind. Die Law-Protections innerhalb der normalen Flight-Envelope sind jedoch bei beiden gut gelöst. Ich hab Letzteres aber – muss ich ehrlichrweise zugeben- noch nicht vollständig ausgetestet.

Mario Donick

Also ich “sitz” jetzt gerade in der FF A320 und mein Ersteindruck ist schon mal VIEL besser als damals bei JAR. Das Hochfahren der Systeme lief einwandfrei und ich flieg jetzt mal eine Runde um den Block. Das hier schreibe ich gerade aus dem integrierten Webbrowser im Cockpit 😀

Oski

Noch ein Hinweis für alle unverbesserlichen “immer X-Plane Beta-Benutzer” (wie ich einer bin):
Mit der neuesten 11.20r6 wurde offensichtlich der Bug behoben und die ToLiss läuft jetzt auch problemlos!