Orbx CityScene Gold Coast veröffentlicht

4

Down under Fans aufgepasst! Orbx kehrt mit der kompletten Stadtumsetzung von Gold Coast nach Australien zurürck. Bilder gibt es hier zu sehen.

CityScene Gold Coast is Allen Kriesman’s first project with Orbx and recreates the entire City of Gold Coast and surrounds. A long-awaited return to our Australian roots after a hiatus of several years. The CityScene captures one of Australia’s favourite tourist destinations in complete detail; explore 600 sq km of beautiful beaches, urban landscapes, hotels, towers and waterways. As a bonus, Allen has included lite renditions of several helipad locations, and Southport Flying Club (YSPT), perfect for launching low-and-slow flights over the coverage area. Allen Kriesman is a legend of the Flightsim community; a master of his craft for several decades, you will know from his company Scenery Solutions, and highly popular products such as Ultimate Terrain X (UTX). We are delighted to have him on the team; not only will you see new scenery projects from Allen during 2018 and onward, but his technology will be making its way into many of our other product lines over the coming months.

Features:
• Highly detailed representation of the City of Gold Coast and surrounds
• Beautiful ground textures at 60cm
• Huge 600km2 coverage area
• Next-Gen CityScene Technology
• Custom 3D lighting, road traffic, and vector components
• Bonus Southport Flying Club (YSPT) lite airport
• Bonus light helipads: Marina Helipad and Gold Coast University Hospital
• Custom DEM mesh
• POIs including Q1, Jupiters Casino and more
• Over 69,000 custom objects!
• 119,000 accurately-placed buildings
• 1.12 million trees!
• Expertly optimised using ground-breaking techniques for best performance.
• Compatible with all versions of FSX and P3D, designed for use with Orbx Australia
• The exciting first product for Allen Kriesman!

weitere Bilder…..

Benachrichtigungen:
klaus

Das sind natürlich äusserst gute Nachrichten: Allen Kriesman arbeitet jetzt mit ORBX zusammen!

Allen K. ist nämlich der Erfinder jener Autogen-Render-Technologie, welche ursprünglich in seinem Produkt XpressSim-Cities and Scenes (hier: http://www.simforums.com/forums/xpresssim-software-information_topic57060.html) Verwendung fand.

Ich hab’ s damals auch der simflight.de Redaktion vorgeschlagen über dieses eigentlich bahnbrechende Produkt bezüglich neuer Autogen-Darstellung/Performance zu berichten, hat aber leider keinen Anklang gefunden. Auch auf dem Flusi-Markt konnt sich der Vertrieb über Flight1 bislang nicht durchsetzen; selbst andere Flusi-Foren haben darüber praktisch nicht berichtet, wie Allen K. auf simflight einmal beklagte, und er und sein Team waren dann schlussendlich gezwungen, weitere Distributionen einzustellen.

Habe natürlich einige XpressSiim Produkte gekauft und war schlicht begeistert über die Performance/Dichte an Autogen, besonders in Städten nocht nie zuvor gesehen (auch wenn die Texturen selbst nicht überragend waren), und dachte mir schon vor mehr als einem Jahr: Man, wäre doch klasse wenn sich A. Kriesman und ORBX irgendwann mal zusammen tun würden – das Beste aus beiden Welten, und siehe da 🙂 : Danke Allen, danke ORBX.

Herzliche Grüsse an alle.

Volker

Da muß ich Dir vollkommen recht geben. Bis zu Jarrads Ankündigung im OrbX-Forum hatte ich noch nie etwas von Scenery Solutions gehört. Ich bin dann mal gleich auf Ihre Seite gegangen und war regelrecht baff.
Ja, die Gebäudetexturen sind etwas schwach, aber die Technik ist genial und der Preis unschlagbar. Ich hab mir direkt mal Gander und Steamboat Springs geholt.
Ich freu mich schon auf die kommenden OrbX-Hochglanzversionen.

Fabian G

Komisch, von Scenery Solutions hat kaum jemand jemals was gehört, aber deren wichtigstes Produkt Ultimate Terrain kennt praktisch jeder. Liegt wohl daran dass der Vertrieb immer über Flight 1 lief und kaum jemand wusste wer der Entwickler ist. Die Ankündigung für diese neue Technik habe ich damals gelesen und fand das Konzept an sich interessant, habe das ganze dann aber nicht mehr weiter verfolgt, da die ursprüngliche geplanten städteszenerien mich nicht interessierten. Gold Coast ist da was ganz anderes, ich fliege immer noch gern in Australien und habs mir gleich mal geholt. Hatte bisher nur ein paar Minuten Zeit es anzutreten, und tatsächlich ist die Performance unglaublich, die fps waren bei mir fast doppelt so hoch wie zb in Canberra und selbst noch höher als in der Default Szenerie. Was allerdings stimmt ist dass die Gebäudetexturen langweiliger aussehen als bei klassischem autogen und im orbx forum beklagen Einige, dass wohl ein paar wichtige POIs fehlen, die auch für den Sichtflug dort relevant sind. Als nicht ortskundiger kann ich das leider nicht beurteilen. Insgesamt aber ein positiver erster Eindruck

klaus

Zum genialen Preis: Allen hat dann später im Forum eingestanden, dass er diese extrem niedrigen Preise für XpressSim wohl doch zu tief angesetzt hatte, und die Rechnung – rein marktwirtschaftlich – für ihn nicht aufgegangen ist; hoffe echt dass dies für ihn und sein Team in Kooperation mit ORBX besser werden wird.

Apropos Szenerien, Volker: wenn du echt Interesse hast, dann hole dir UNBEDINGT eine von ihren genialen Städte-Szenerien, kosten auch nur so um die 9 € (zumindest bei mir damals) !!!

Florenz zum Beispiel, Patras oder Barcelona. Denn erst bei diesen Szenerien haut es einen echt um wenn man low and slow über die Stadtlandschaft hinweg fliegt (und erst die tolle Nachtbeleuchtung 🙂 ); da hatte ich das erste Mal wirklich das Gefühl über einer dicht gebauten Stadt zu fliegen (Autogen ist nach realen Plätzen platziert), und tatsächlich ohne Ruckler oder Keucher meiner CPU/GPU. —> die Dichte an Autogen kommt in den (teils schlechten) Screenshot gar nicht rüber.

Aber kennt man ja von Flight1: bei denen sieht es meist auf ihren Screenshots schlechter aus als auf dem heimischen PC (anders als sonst, lol).

Freue mich über euer Interesse; herzliche Grüsse.