FlyJSim kündigt Boeing 727 Series Professional v3 an

0

Letzten Monat brachte FlyJSim die dritte Version der vielfach beachteten Boeing 737-200 auf den Markt, die bei uns im Review eine hervorragende Figur machte. Nun ist die 727 dran. Auch sie wird nun in der dritten Version entwickelt, ein geplantes Veröffentlichungsdatum wurde bisher – wenig überraschend – nicht veröffentlicht.

Dabei wird man sich ganz wesentlich auf die Erkenntnisse der Entwicklung der Boeing 737 TwinJet V3 Pro stützen, sodass dementsprechend vieles, was dort hinzugekommen ist oder verbessert wurde, auch in der 727 zu erwarten ist. Das sind nun keine schlechten Aussichten.

Konkret spricht FlyJSim unter Anderem von einem weiterentwickelten Maintenance-System, einer realistischeren Druckkabinensimulation und Dingen wie der Mausradunterstützung oder dem Custom-Replay-System, das sicherstellt, dass auch im Wiederholungsmodus alle Animationen korrekt wiedergegeben werden.

Alles in allem doch sehr günstige Vorzeichen für eine noch überzeugendere Boeing 727. Insbesondere wenn ich bedenke, dass die FJS 737 in meiner Wahrnehmung von den Systemen her auf der FJS 727 V2 aufgebaut hat. Hier muss ich gestehen, dass ich dachte: “Noch eine?”. Aber nun – wie gesagt, dadurch, dass die 727 V2 schon absolut keine schlechte Geschichte war, ist der Anspruch für die dritte Version entsprechend hoch. Ich freue mich drauf.

 

Comments are closed.