Erster, schlechter Eindruck: BDOAVIATION – LAMEZIA TERME (LICA)

LICA_titelEigentlich sollte an dieser Stelle eine Rezension über eine weitere, schöne Destination im Süden Italiens stehen. Doch gut aussehende Screenshots täuschen leicht über offensichtliche Mängel hinweg. Welche Odyssee unser Rezensent Frank Schmidt mit Lamezia Terme (LICA) von BDOAviation erlebt hat, erfahrt ihr durch
Bei den üblichen Verdächtigen wie Aerosoft, FSDreamteam oder FlyTampa kann man sowohl eine gute Szenerie-Qualität wie auch hilfreichen Support erwarten. Das ist hinlänglich bekannt und über die Jahre immer wieder bestätigt worden. So sind Rezensionen über Produkte dieser Teams eigentlich vorhersehbar und gehen mir und den anderen Kollegen aus dem Review-Team entsprechend leicht von der Hand. Daher stürze ich mich gerne ab und an auf weniger bekannte Szeneriedesigner um den Reiz des Ungewissen zu spüren. Oftmals entdecke ich dabei lobenswerte Werke die Lust auf Nachfolgeprojekte machen, aber manchmal kommt es erstens anders und zweitens als man denkt…

Kauf und Installation

Lamezia Terme von BDOAviation ist für 21,42 Euro im simMarket erhältlich. Ein stolzer Preis für einen so kleinen Platz. Andererseits sehen die Bilder recht vielversprechend aus und haben meine Neugier geweckt. Die 135 MB sind schnell geladen und es erwartet mich die erste Überraschung. Die Szenerie verzichtet auf jeglichen Kopierschutz! Startet man das Installationsprogramm, folgt die nächste Überraschung. Eine Auswahl, für welchen Flugsimulator die Szenerie installiert werden soll, gibt es nicht. Der voreingestellte Pfad verweist auf das Standardlaufwerk. Hier wird ein neuer Ordner erstellt und die Daten hineinkopiert. Spätestens an dieser Stelle wird auch klar, dass keine automatische Anmeldung im Flugsimulator erfolgt. Immerhin wird durch einen spärlichen Drei-Zeiler in der Read-Me-Datei darauf hingewiesen, dass die Daten aus dem Effekte-Ordner noch in die entsprechenden Ordner des Flugsimulators verschoben werden müssen. Ein richtiges Manual oder gar ein paar Charts für den Anflug – Fehlanzeige!

Für eine Szenerie in dieser Preisklasse geht das gar nicht! Eine händische Anmeldung im Flugsimulator ist meines Erachtens nur noch für Freeware akzeptabel. Und selbst im Freeware-Sektor gibt es schon etliche Werke, die eine vollautomatische Installation beinhalten. BDOAviation liefert mit ihrer Szenerie noch einen Uninstaller mit, die korrekte Funktionsweise darf aber angezweifelt werden. Spätestens die händisch verschobenen Effekt-Dateien dürfte dieser nicht wiederfinden.

Erster Eindruck

Der erste Testflug zum Lamezia Terme International Airport hingegen verlief zunächst recht vielversprechend. Beim Erreichen des Szenerie-Gebiets wird nicht übermäßig viel VAS vernichtet und schon bald taucht im Dunst der Küste die Silhouette des Flughafens auf. Großartige Unterstützung in Form eines ILS gibt es nicht, lediglich ein LOC/DME Approach ist in beiden Landerichtungen lt. LIDO-Charts vorhanden. Es gibt zwar um den Flughafen herum einige Erhebungen zu beachten, diese sind aber weit genug entfernt um den Anflug übermäßig anspruchsvoll zu machen.

Nach der Landung auf der Runway 10 verlasse ich die Landebahn auf dem letzten Rollweg nach links in Richtung Terminal. Hier komme ich zunächst an einigen geparkten Löschflugzeugen auf dem Vorfeld vorbei. Leider hat es BDOAviation versäumt, diese Parkpositionen für den AI Verkehr zu sperren und so haben sich dort ein statisches Löschflugzeug und ein AI-Airbus der Alitalia “gepaart”. Bei Ankunft am Terminal sank meine Laune dann endgültig in den Keller. Das große Terminalgebäude sowie einige Nebengebäude schwebten mehrere Meter über dem Boden!

Veränderte Mesh-Einstellungen und das völlige Abschalten des FS Global Meshs brachten keinerlei Veränderung der Situation. Die Produktbilder bei simmarket zeigen deutlich, dass es offenbar anders aussehen kann, jedoch nicht auf meinem System. Nach zwei Stunden des Experimentierens hatte ich schließlich keine Lust mehr und habe eine kurze Mail mit meinem Problem nebst zweier Screenshots zur Verdeutlichung an die Support-Adresse von BDOAviation geschickt.

Nach fast einer Woche kam dann eine erste Reaktion vom Support. Ich sollte mein zusätzliches Mesh-Addon deaktivieren (was ich natürlich längst probiert hatte) und mir wurde versichert, dass sie diesen Fehler trotz vorheriger Tests auf mehreren Rechnern noch nie gesehen haben. Mittlerweile habe ich durch weitere Tests herausgefunden, dass OrbX Global Vector der Grund für die fehlerhafte Darstellung ist.

Diese Tatsache habe ich ebenfalls an den Support gemeldet, seitdem herrscht allerdings funktstille! Offenbar ist damit das Thema für BDOAviation vom Tisch. Weder hat man sich für die Weitergabe der Information bedankt, noch scheint man an einer Lösung interessiert. Ok, auch eine Möglichkeit damit umzugehen.

Eine zweite Chance

Mit teilweise deaktiviertem Orbx Global Vector starte ich also einen neuen Versuch, mich doch noch mit der Szenerie anzufreunden. Diesmal starte ich von München aus in die italienische Region Kalabrien, um den Airport Lamezia Terme noch einmal anzufliegen. Wetterbedingt erfolgt der Anflug diesmal auf die Piste 28. Hierfür wird zunächst das VOR CARAFFA (CDC) angeflogen, was auf dem Gipfel eines knapp 4000 ft hohen Berges südlich des Airports installiert ist. Von dort geht es auf dem Radial 79° neun Meilen weiter Richtung Osten, wobei auf 4000 ft gesunken wird. Anschließend erfolgt ein Turn nach links auf 314° und es wird weiter auf 3500 ft gesunken, bis der LOC LAMEZIA TERME (LMT) auf 276° angeschnitten wird. Hier beginnt der Endanflug zum nun noch 11 Meilen entfernten Airport.

Eigentlich sollte auf hier nur ein LOC DME Approach zur Verfügung stehen, beim Eindrehen der Frequenz 110,3 MHz erwartet mich jedoch ein vollwertiges ILS mit Gleitpfad-Anzeige. Ein weiterer Eintrag für meine Mängel-Liste.

Der Anflug durch die hügelige Landschaft bei einsetzender Abenddämmerung stimmt mich aber wieder ein wenig versöhnlich. Nach erfolgreicher Landung verlasse ich die Runway über DELTA und Taxiway SIERRA, FOXTROTT und TANGO zum Terminal, welches sich diesmal korrekt platziert zeigt und durchaus zu gefallen weiß. Die abendliche Beleuchtung ist stimmig und scheint auch auf allen Rollwegen und Pisten korrekt dargestellt zu sein.

Für ein paar abschließende Bilder des Airports schalte ich noch einmal das Tageslicht ein. Echte Highlights gibt es nicht zu entdecken, aber wie schon erwähnt ist das Terminal recht detailliert umgesetzt worden und ansprechend texturiert. Auf der Vorfeldseite wird deutlich, dass es einen abgesenkten Weg am Terminal gibt, über den es zahlreiche Übergänge ebenerdig vom Terminal zum Vorfeld gibt. Das ist schön umgesetzt worden, aber leider wohl auch der Grund für die Probleme mit Orbx Global Vector.

Ansonsten hat der Airport wenig zu bieten. Neben ein wenig animierten Fahrzeugverkehr wirkt der Platz wenig lebendig. Bei der Größe des Flughafens wären noch ein paar statische Objekte mehr drin gewesen, ohne dass dies die Perfomance drücken würde. Während man luftseitig den Airport noch als solides Mittelmaß bezeichnen kann, sinkt die Qualität landseitig deutlich ab. Das Luftbild ist zu gering aufgelöst, alle Zuwege und Parkplätze sind verwaschen und ohne jegliche Nachbearbeitung. Da hilft es auch nicht, ein paar 3D-Fahrzeuge auf den Parkplätzen zu verstreuen oder ein zwei Autos ständig im Kreis umherfahren zu lassen. Das hat zu FS9-Zeiten vielleicht noch Begeisterung ausgelöst, heute reicht es nicht einmal mehr für ein müdes Lächeln.

Fazit

Eine teure Szenerie, ein unzulänglicher Installer, eine Inkompatibilität mit einem beliebten Addon und ein wenig bemühter Support lässt eigentlich nur ein Urteil zu: FINGER WEG! Wer hingegen unbedingt eine Szenerie-Umsetzung von LICA sucht, sollte vielleicht besser zum Wettbewerber greifen. ItalySim Design hat vor 2 Monaten ebenfalls diesen Airport herausgebracht. Die Umsetzung ist den Screenshots nach zu urteilen ebenfalls kein Meisterwerk, dafür aber deutlich günstiger und hoffentlich fehlerfreier.

Informationen

PRO CONTRA
  • Leider fast gar nichts!
  • Schlechter Installer
  • Nicht kompatibel zu Orbx Global Vector
  • Mangelnder Support
INFORMATION TESTSYSTEM
  • ENTWICKLER: BDOAviation
  • DISTRIBUTOR: simmarket
  • HOMEPAGE: BDOAviation
  • PREIS: 21,42 € im simmarket
  • Intel i7-4790k @ 4,4 GHz
  • 16GB RAM
  • Geforce GTX970 4096 MB
  • Windows 10

Frank Schmidt

 

Benachrichtigungen:
nthabti

Für die Qualität der Szenerie finde ich diese Rezension extrem harsch!
Als das Problem mit dem (schlechten) Support gelöst wurde, gab es trotzdem ein FINGER WEG und KEINE Pro-Punkte? Come on…

Ich denke es ist zum reinen Ausdruck der Wut des Rezensenten verkommen und keine Rezension.

Ich habe weder die Szenerie noch möchte ich BDO übermäßig in Schutz nehmen, aber ich bin etwas erschrocken.

Frank

Ich kann dir versichern, dass zu keiner Zeit Wut im Spiel war! 😉 Vielleicht ein wenig Enttäuschung, aber mehr auch nicht.

Was mich aber wirklich geärgert hat, ist die Tatsache, dass man als Käufer mit seinem Problem im Regen stehen gelassen wird! Wo ist denn das Problem mit dem schlechten Support gelöst worden? Das sehe ich nicht!

Wenn ich als Publisher darauf aufmerksam gemacht werde, dass die Szenerie mit einem beliebten und weltweit greifendem Addon nicht kompatibel ist, dann sollte ich an einer Lösung dieses Problems interessiert sein.

Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn ein Produkt nicht von Anbeginn fehlerfrei funktioniert. Aber wenn ich als Kunde auf ein Problem aufmerksam mache, dann erwarte ich zumindest eine Reaktion darauf – in welcher Form auch immer. Aber seit ich konkrete Hinweise dazu gegeben habe, welches Addon den Fehler verursacht, hat sich keiner mehr dazu geäußert.

Ich kenne einige, die in ihrer Freizeit mit dem Flugsimulator unterwegs sind und nicht ansatzweise eine Ahnung hätten, wie sie mit diesen Hürden, die ich zu nehmen hatte, hätten umgehen sollen. Hätte einer von denen dieses Addon gekauft, so hätte er sein Geld in den Sand gesetzt! Und bei einer Szenerie, die jenseits der 20 Euro liegt, ist das schlicht und ergreifend nicht akzeptabel. Deshalb finde ich es gerechtfertig, dass man bei so einer “Gesamtleistung” auch mal von einem Kauf abrät.

Sollte es tatsächlich später noch einen Patch geben, der die angesprochenen Probleme beseitigt – woran ich ehrlich gesagt nicht glaube – bin ich gern bereit, mir diese Szenerie noch einmal vorzunehmen und mein Fazit neu zu ziehen…

Andy

Also ein klein wenig muss doch kritisieren, dass allgemein gesagt wird Finger weg. Man hätte es noch einschränkend dediziert für OrbX Kunden erwähnen können.

Es ist übrigens nicht unüblich dass ein Hersteller ein anderes Produkt nicht supported bzw. die eigene Funktion mit diesem nicht immer gewährleisten kann. Ich habe allerdings auch keine Ahnung, wie verbreitet OrbX ist; ich nutze es nicht, dafür ausschließlich Addon-Szenerien.

Commander-AUT

“Man hätte es noch einschränkend dediziert für OrbX Kunden erwähnen können.”

Für die Warnung vor miserablem Support sollten alle Nutzer ohne Einschränkung dankbar sein. Nicht nur die, die unmittelbar mit dem geschilderten Problem konfrontiert sind.

Wenn bereits die Installation ärgerlich ist, die Nutzung (durch Inkompatibilitäten) und man mit mangelnder Unterstützung seitens des Erstellers konfrontiert ist, dann spricht das bereits Bände.

Was soll man dann noch großartig empfehlen?

D.h., hier selbst gar keine wie auch immer geartete Empfehlung auszusprechen, kommunizierte dem Leser bereits, sich besser davon fernzuhalten.

Man könnte sich die Entrüstung auch für etwas stichhaltiges aufheben und so den Feierabend retten. 😉

David H.

Ich finde, so kritisch darf man ruhig sein. Wer Preise aufruft, wie die Großen, muss sich auch an diesen messen lassen. Es gibt auch andere Beispiele, die ihre Szenerien für 12-13 Euro verkaufen. Dort ist man dann mit kleineren Problemen etwas nachsichtiger. Wenn ich für so einen kleinen Platz mehr als 20 Euro auf den Tisch legen soll, muss er spitze sein.

christian klingbeil

Schade, wäre doch ein Vergleich mit der erst kürzlich veröffentlichten LICA Scenery von ItalySim interessant gewesen. SimFlight.de berichtete:
https://www.simflight.de/2016/09/15/lamezia-terme-2016-p3dv3-only/
Diese vertägt sich mit Orbx Vector.

Thilo Schmidt

BDO Aviation hat auch gute Produkte. Bin mit dem Airport von Bandung voll zufrieden und auch dem von Jakarta. Wenigstens jemand der sich um Plätze aus Indonesien kümmert, den da gibt es wirklich viel zu wenige davon. Orbx habe ich auch Szenerien. Da kann man vieles nur nutzen, wenn man das Grundpaket kauft, das finde ich wirklich schlecht. Aber alles Ansichtssache.

Thilo Schmidt

Von Orbx….hehehe

Roger

Die Kritik ist nicht ganz angebracht. Die Scenerie ist nicht eurer als das gros der anderen. Die billigeren Payware Scenerien sind oft auch wenig ausgestattet. Mit Italdesign zu vergleichen ist auch nicht korrekt da Italdesign explizit nur P3D erwähnt. Dass es keinen Installer gibt ist gar nicht so schlecht. Dann weiss ich wenigstens wenn ich zuerst in ein Temp installiere, was da installiert wird.
Lieber so installieren als dass sich der Publisher oder Designer mit einer eigenen Ordnerstruktur im FS verewigen. Dann ORBX oder FSGlobal kompatibiltät !!! Was tun wir den seit es ORBX oder GEX/UTX gibt ???
Keiner schaut auf den andern. Wir sind doch dauernd am Untersuchungen verursacht durch doppelt Airportlayouts dazu kommen noch so liebe nicht Scenerie Addon Hersteller die auch wieder irgendwo an einem Airport Layout manipulieren.

Wenn jemanden der Preis zu hoch ist, gibt es ja auch noch einige recht gute Freeware Design. Gerade in Italien habe wir eine recht gute Abdeckung mit Payware und eben auch Freeware.
Roger

Herr F.

Wow, naja wo man ja wieder mit den FTX Boys dicke ist. Schade, aber Ihr braucht dringend ein transparentes Wertungssystem, auch wenn das Ergebnis das gleiche ist, wäre es jedenfalls fair ermittelt.

Andy

Das könnte man bei Profis erwarten; nicht aber wenn es als Hobby betrieben wird.

simmershome

Simflight.de ist aber schon ein kommerzielles Unternehmen, auch wenn ich den Status der fleißigen Reviewer nicht in Zweifel ziehe. Es bleibt eine GmbH, eingetragen im Handelsregister und nicht etwas eine private Freizeitseite.

Andy

simflight besteht aus dem kommerziellen Verkaufsteil und den freiwilligen Redakteuren. Man darf nicht schwarz-weiß sehen sondern muss differenzieren. Der Shop würde auch ohne Reviewer laufen siehe die vielen anderen Flusishops. Persönlich würde ich bezweifeln ob Miguel Porsche fährt und wie die Made im Speck lebt… ^^
simflight erhebt aber, und das glaube ich hatte Günter mal auf meine Kritik (welche auf wirklich hohem Niveau immerwieder war weil es eben doch besser ging) mal meinte die Redakteure bekommen kein Geld (wohl aber kostenlos die Produkte) und erheben keinen Anspruch auf eine professionelle Redaktion mit Lektorat und 2. intensiven fachlichem Korrekturleser.

Günter - simFlight

Wir bekommen nicht kostenlos alle Produkte vom SimMarket

Nein, wir sind keine professionellen Journalisten
Nein, wir haben kein Lektorat oder sonstwas.

Ob simflight.de eine GmbH ist – keine Ahnung.
Ach, und nein, Geld gibt es auch keins.

Ja, simMarket wird sicherlich von den Klicks oder der Werbung profitieren, sonst würde er diese Seiten hier nicht betreiben (gibt ja noch andere, internationale simFlight Ableger).

Wir haben hier unsere Freiheiten, keiner redet uns rein und wir sind eines der wichtigsten Informationsmedien im deutschsprachigen Raum. Und unser Ansporn ist es, das auch zu bleiben. Und es macht einfach Spaß, das unnütze Wissen, dass man sich tagein tagaus aufgabelt, an andere weiter zu geben.

(LINDA ist übrigens aus der gleichen Motivation heraus entstanden)

Sind wir jetzt deswegen “Profis”?

simmershome

Nichts von dem hat euch jemand vorgeworfen, ich gleich gar nicht.

Man muss aber nur ins Impressum schauen um zu sehen was simflight ist. Ist das schlimm? Simflight.de nebst allen Sprachablegern ist die Simflight GmbH mit gleichem Sitz und gleichem Geschäftsführer wie Simmarket.

Thomas - simFlight

Erstmal vielen Dank für die Kommentare. Wir als Rezensenten schreiben über unsere Erfahrungen, die wir mit dem Produkt und dem Entwickler machen. Manche sind positiv und machen sind negativ- that´s it. Und je nach dem wieviel ORBX bezahlt, umso negativer werden sie. Und für das Review haben die ordentlich bluten müssen…. 😉

Bitte, seht in uns nicht eine Instanz welche über gut oder schlecht entscheidet. Wir sind auch ganz normale Flusipiloten und teilen unsere Erfahrungen mit euch. Wir haben unterschiedliche Rechner, unterschiedliche Szenerien usw. Da kann kein transparentes Wertungssystem etwas helfen. Unsere Reviews sind für viele eine Kaufentscheidungsgrundlage, dass wissen wir, aber genau das macht dieses Review doch. Flusianer mit ORBX Vector können es nicht nutzen und sind auf sich alleine gestellt, so wie Frank. Für alle anderen kann doch nichts schief gehen…!

Herr F.

(…)Da kann kein transparentes Wertungssystem etwas helfen(…)

Autsch!

Günter - simFlight

Wie wäre es, wenn statt Häme und Spott Du der Community etwas bietest? Auf geht’s: schick uns doch mal ein Review von Dir! Immer ran an den Speck, gute Reviewer, auch welche, die nicht dicke mit ORBX sind, sind herzlich willkommen!

Herr F.

Ohha, ein transparentes Wertungssystem ist für eich also nur Häme und Spott. Anstelle die Idee mal ernsthaft aufzugreifen… naja Wurst, schade eigentlich.

Günter - simFlight

Nein aber Sätze wie “Wow, naja wo man ja wieder mit den FTX Boys dicke ist.” sind hämisch und spöttisch, oder siehst Du das anders?

Auf konstruktive Kritik habe ich bisher nie allergisch reagiert. Wohl aber auf so abfällige Seitenhiebe. Völlig unnötig sowas, wem bringt das etwas außer Demotivation und schlechte Stimmung?! Kannst Du mir das sagen?

Herr F.

Naja wie habt ihr denn damals getrommelt und dann plötzlich Friede, Freude, Eierkuchen. Das wirkt nach, wie obige Reaktionen zu einem wie auch immer Wertungssystem sind für mich ein Marketing Desaster. Nun gut, was sollen wir die FTX Kamellen wieder aufkochen, bringt nichts ist albern, stimmt!

Günter - simFlight

Also ist es was persönliches? und weniger der Drang uns hier konstruktive Kritik angedeihen zu lassen.

Warum dann nicht die Redaktion auch auf persönlichem Wege kontaktieren, wenn Dich das so beschäftigt? Ich kann Dir dann gerne nochmal in aller Ruhe alles erklären, was Du wissen willst.
Ansonsten, wie Du bereits sagst, hat das doch alles nix mit dem Review hier zu tun.

p.s. mit dem “Antworten” Button kannst Du direkt antworten. Macht das Ganze hier strukturierter. Danke

nthabti

Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich bezüglich ORBX auch gewundert…
Ohne es werten zu wollen, aber der Gedanke, dass man wieder “Dicke ist” (vor allem wenn man das Drama noch in Erinnerung hat) kam mir auch.

Günter - simFlight

Äh, ja und?
Noch nie eine Meinungsverschiedenheit mit jemanden gehabt und die dann wieder bereinigt?

Wer hat nun eigentlich dadurch Nachteile?

nthabti

Nix ja und… Es war nur ein Gedanke, der meiner Meinung nach ganz natürlich entsteht. Ich werte es nicht, aber Ihr könnt es auch niemandem zum Vorwurf machen, dass er diesen Gedanken hat. Allein das war der Punkt.

Christian Klingbeil

By the way: mich würde mal interessieren was die Entwickler ausgerechnet nach LICA verschlagen hat, wo doch ihr Schaffenskreis bislang Indonesien war? Siehe: http://www.bdoaviation.com/index.php

wilcoYHF

Das Mesh Problem im Zusammenhang mit OrbX Global Vector tritt aber sehr häufig bei neu installierten Airports auf.
In den allermeisten Fällen hilft bei mir danach das FTX GLOBAL VECTOR Configuration Tool.
FTX Central 3: FTX Global Range=> FTX Global Vector=> Control Panel
Im Configuration Tool den Reiter “Airport Elevation Corrections” auswählen, “Run Auto-Configuration” starten, nach Abschluß “Apply” drücken, fertig.
OK, es funktioniert nicht bei allen Airports. Ich weiß auch nicht ob’s bei Lamezia Terme hilft,einfach mal ausprobieren!

Frank

Moin!

Natürlich kenne ich das Configuration Tool und habe es mit als erstes zur Problemlösung herangezogen – leider ohne Erfolg.

Gruß
Frank

Chris

Ohne Installer empfinde ich nicht negativ. Ich habe von BDOAviation Jakarta und Liege. Kann ich durchaus für meinen FSX empfehlen. Kann mir nicht vorstellen, dass die Qualität so in den Keller gegangen ist, dass jetzt vom Kauf abgeraten werden muss. Vielleicht noch auf einen Sale warten.

simmershome

Ich bin für jede Szenerie dankbar , die sich NICHT selber anmeldet. Ich habe die von BDO nicht.
Hoffe allerdings mal, dass es hier nicht wieder zur guten (Un)Sitte wird alles an OrbX fest zu machen. Schon gar nicht an Vector, dass eines der fehlerhaftesten Addons des ganze Sim ist, weswegen es Festplattenverbot bei mir hat. Zur Erinnerung in Vector wurden nie Fehler richtig bereinigt, sondern nachträglich das Abschalttool für die Plätze integriert. Mit Fehlerkorrektur hat das wenig zu tun, sondern eher mit Kapitulation vor der Sache. Ferner verbiegt Vector dauerhaft die Stockszenerie. Von Performancefragen nicht zu reden. Ein Abschalten des untersten Layer ist normaler Weise gar nicht vorgesehen, weil “required” installiert. Das alleine dürfte manchen User schon vor mehr Probleme stellen, als irgendeine Szenerie händisch anmelden zu müssen…..
Also , dass sich irgend jemand gerade an Vector orientiert, erwarte ich nicht, allerdings schon eine vernünftige Szenerie für den Preis.

th

Da bin ich mal ausnahmnsweise voll d´accord. Man sollte lieber ORBX fragen, was sie tun wollen dieses Vector mit anderen Add Ons kompatibel zu machen statt hunderte bestehender und kommender Addons zwangsweise auf Vector würgen zu wollen. Ich hatte mir damit den ganzen Sim zerlegt, das Ding kommt mir nie wieder auf die Platte. FTX global, mehr nicht von den ganzen Flächenscenerien. Auch das Landclass Programm zaubert mir nur lauter blaue Flächen mitten im Land. Und nein: Ich war nicht zu doof zum installieren. Alles frisch und neu nacheinander aufgesetzt mit dem Ergebnis der nachfolgenden Komplett-Deinstallation nach 2 Tagen “downloaden und unwrappen”

Marcel

Das ist besonders ärgerlich, wenn ORBX eine eigene Idee hat, wo z.B. der Rhein verläuft und man das georeferenzierte Luftbild der eigenen Szenerie an deren Add-on anpassen soll. Da würde ich wohl auch ein durchgehend negatives Review bekommen, obwohl meine Szenerie richtig positioniert ist. 😉

simmershome

Marcel, das ist wohl eine Eigenart von Pilots. Ich wollte mir ne nette Location in Westafrika suchen und hatte sie auch gefunden. Keine Chance mit vertretbarem Aufwand. Ohne Pilots sind die Berge alle Kugelrund und mit Pilots Mesh hat dafür die Küste 100km recht und links des Platzes Plateaus oder die Wasserarme des Meeres fließen bergauf. Macht man dort einen Platz und jemand fliegt 5 Minuten und sieht dies, ist dann der Platzersteller schuld. Also lieber Hände weg.
War auch schon Europa auf der Suche z.B. Balkan. Alles was nett wäre, aber noch nicht gemacht ist, birgt solche Tücken in der Mesh oder LC, meist breitflächig. Selbst meine Ultimate und die OrbX Edition weisen solche Abweichungen aus. Ich musste bisher fast jedes mal ne neue Mesh einbauen, weil meine Betatester mit OrbX Edition ein völlig anderes Ergebnis hatten.
Noch schlimmer wird es wenn Du ein Projekt machst, wie meine angedachten Wasserflugplätze. Da es keinen Standardplatz gibt, stimmt das Ergebnis nur mit der jeweils aktuellen Installation , also meiner.
Somit zwar für mich nutzbar, aber unter die Menschheit bringen kann man es defintiv nicht.
Bei dem ganzen Sim wurde von Anfang an verpasst, den Addonherstellern Pflichtvorgaben zu geben. So macht halt jeder was er will und Schuld ist immer genau der Andere.

Boris

Und weil das so ist muss sich der Simmer endlich mal damit abfinden dass er nicht alles haben kann.

Zur flächendeckenden Verschönerung gibt es nun mal unterschiedliche Lösungen: Großflächige Photoszenerien, UTX/GEX und eben ORBX. Und die sind nun mal untereinander oft nicht kompatibel. Genauso wenig kann jede lokale Addon-Szenerie mit allen Lösungen kompatibel sein, zumindest in bestimmten Gebieten.

Und wenn der Flugplatz von A mit der Flächenverschönerung von B nun mal nicht läuft, dann ist das eben so. Da kann man an den Hersteller herangehen, wenn der aber nicht reagiert oder nicht so wie man sich das erhofft hat, dann ist das ebenfalls so – es ist SEIN Geschäft. Und dann kann der geneigte Simmer entweder selber frickeln oder er muss auf dieses Addon halt verzichten.

Was habe ich für ein Gebastel gehabt, um bspw. Aerosoft Madeira oder T2G Seattle an ORBX anzupassen. Die Mühe habe ich mir gemacht, weil ich diese Szenerien WOLLTE, und da habe ich auch nicht auf ORBX geschimpft. Bei anderen Szenerien (z.B. PIS PNG Raw Grit) verzichte ich darauf bzw. deaktiviere Vector, wenn ich dort unterwegs bin.

Warum “verbiegt” ORBX den Default-Sim? Weil sie’s KÖNNEN.

Der Wunsch nach einer einheitlichen Sim-Plattform, die allen Addon-Herstellern standardisierte Vorgaben macht, wird im Consumer-Bereich wohl Utopie bleiben. Oder wäre das womöglich X-Plane?

Gruß
Boris

Mario Donick

X-Plane ist doch ebenso uneinheitlich und die Qualität der Addons schwankt stark. Wenn ich mir die Screenshots der hier kritisierten Szenerie anschaue, wäre sie beim XP wohl eines der Top-Addons.

Manuelle Installation ohne Installer war dort wegen der Plattformunabhängigkeit lange die Regel, aber aus der FSX-Welt bekannte Entwickler nutzen auch für XP Installer. Aber dann richtiges mamuelles Einsortieren in das Äquivalent der scenery.cfg.

Zu OrbX: Zurzeit nutze ich neben XP auch viel P3D und zwar nur wegen OrbX und ihrem neuen Shopkonzept. Das ist perfekt für meine Art des Fliegens und meine bevorzugten Regionen. Schon das Scrollen durch den Shop ist wie das Aussuchen einer Urlaubsreise. Alles außerhalb dieser Welt interessiert mich da kaum; wobei ich schon gerne richtige Addons für San Diego, San Francisco, L.A. und Vancouver installieren würde, mich aber nicht richtig traue (VAS, zerschießen der Installation …)