Benachrichtigungen:
Stefan K

Also auf die Cessna freue ich mich schon viel mehr als auf die T7 =) Hoffentlich legen Sie einen Spitzensprint ein…

Lasstmichdurch

Ich glaube auch, dass wird eher was Besonderes als die 777…
Halt nicht nur Technik im Inneren, sondern das ganze Drumherum ala Katana…

Andreas

Ich kanns kaum erwarten! an dem tag wo ich sie habe, nehme ich mir n tag urlaub

Mark Farhandi

Also der erste Teil des Videos ist echt klasse. Wenn das alles so funktioniert wird das ein echter Renner!

Stefan K
Maggus

Bin ja schwer zu hypen, noch ein großer Cessna Fan aber DAS… *haben will* 🙂

Doug

Aber was bietet die A2A C172 den was die AS Katana nicht kann? Die AS Katana scheint mir sogar über eine tiefere Simulation der Systeme zu verfügen. So werden bei der AS Katana auch Ausfälle der Instrumente, die Stromkreisunterbrecher und sogar die Verschmutzung der Scheiben simuliert. Und das alles zu einem Preis von 30€.

Könnte sein das A2A hier zum ersten Mal den Kürzeren zieht.

Philipp

…die gute Simulation einer C172 – höchstwahrscheinlich. Wer eine Katana will, kauft die Katana, wer eine kleine, gute Cessna will, der kauft sicher nicht die Aerosoft Katana sondern eher dieses A2A Produkt 😉
Sonst bräuchte man ja auch keinen Airliner mehr, gibt doch schon gut simulierte (aber: Wer einen guten Airbus möchte, der kauft aus dem Grund nixht die NGX oder die Level D…)
Daher verstehe ich dein Aber-Einwand jetzt nicht so ganz. Das sind zwei – vermutlich – ähnlich umfangreiche Produkte – das Flugzeug aber ist ja ein ganz anders (Katana und Cessna sind nun wirklich wie Äpfel und Birnen).
In diesem Sinne: Ich freu mich.

Immanuel

Würde ich so unterstreichen wollen. Und außerdem ist es IMMER eine Sache des persönlichen Geschmacks. Für low & Slow mag ich einfach keine Tiefdecker. Und die Katana hat mir noch nie gefallen (die Echte). Daher ging leider auch dieses ausgezeichnete Addon von Marcel an mir vorrüber. Eine Cessna aber in ähnlichem Umfang: Nur her damit.

Aber Geschmäcker sind nicht nur verschieden, sie ändern sich auch von Zeit zu Zeit. War ich noch vor ein paar Jahren “Boeing-Fan” und sammelte hunderte Flugstunden auf PMDG`s (ja, damals hatte ich noch Zeit…), so kann ich das heute nahezu nicht mehr nachvollziehen. Gerade die 737 mutet mittlerweile antiquiert an. Und das nicht nur vom design her gesehen.

Aber gerade darin liegt ja ein Vorteil bei diesem Hobby. Man kann ausprobieren und später dann immer mal wieder aussortieren. Jedem das seine und womit er glücklich ist. Die einen eben GA-Flieger, die anderen PMDG und wieder andere die JU-87…

Stefan K

@Doug: Ich denke da würde man Äpfel mit Birnen vergleichen. Ich denke von der Systemsimulation kann man die beiden Produkte gleich setzen. Wer die Cub kennt von A2A weis das diese auch mit Gefühl behandeln muss. Mal abwarten was wirklich daraus wird, bevor wir über diesen Flieger urteilen.

Boerries

Stefan, meinst Du die Cub oder “Heidi”, die mit Gefühl behandelt werden will? Meine Cub jedenfalls hat noch nie geschrien… 😉 Sorry der musste sein!

Ich freu mich auch auf die C172.

Stefan K

Ja die gute Heidi hat bei mir nicht ein einfaches leben =) In der Cessna kann Sie ja dann selber fliegen…. Die Cub selber hatte wohl einen stummem schrei, spätestens nach dem der Propeller Bodenkontakt hatte.

aerobatics

Ich gebe euch recht, Marcel Felde und A2A accusim gehen den selben Stil ihrer Entwicklung und dem Systemumfang. Beide sind für mich “die” Innovations Speerspitzen im FSX, nicht PMDG.
Dennoch ist A2A das reifere Produkt, Individualität der Systeme ist in der Tiefe umfangreicher aussimuliert wich ich es empfinde. Heidi und interaktive Crews kommen noch hinzu. Aber auch die Katana kostet zu wenig Geld für diese geniale Arbeit die Marcel macht. Ich bitte euch!

aerobatics

Marcel Felde (Katana4X) und A2A entwickeln in ähnlichem Stil. Vermutlich werden beide dieselben Kunden ansprechen. Für mich sind beide im Gesamtumfang die Innovations- Speerspitze am FSX Markt. Innovativer als PMDG, auch wenn man diese nicht miteinander vergleichen kann.
Alles in Allem sehe ich A2A accusim als das in der Tiefe wirkend ausgereiftere Produkt. Es ist wirklich atemberaubend wenn man Systeme in ihrer unglaublichen Individualität beobachten kann. Interaktive Crews und funktionelle Extras inbegriffen. Marcel sowie A2A machen das schon richtig.

Ich appelliere an euch alle Simmerkollegen solche first class Entwickler zu unterstützen und nicht rumzumaulen wenn solche Teile 100€ kosten würden. Behaltet im Auge was vergleichbare professionelle Trainersoftware kostet – das steht in keinem Verhältnis. 😉

Harun

Ich finde es erstaunlich wie hier versucht wird PMDG etwas in abrede zustellen. Wie bitte soll man denn ein ABCD Check einer 777 im FSX simulieren? Hier reicht es nicht etwas Öl nach zu kippen oder die Ladeerhaltung anzustöpseln, oder 300 Pax individual im Flieger zuverteilen.

Vergessen darf man bitte nicht das PMDG ein ausgereiftes Fehlermodul beinhaltet und wirklich auch nach den echten Non Normal Prozeduren geflogen werden kann. Auf mehr hat ein Pilot eines Airliner auch keinen Einfluss.

Belibt nur noch das beide Produkte nicht mit einander verglichen werden können. Weder das Eine noch das Andere sind das beste und inovativste Produkt global gesehn. Sie sind aber wohl jeweils die Speerspitze in ihrer eigenen Kategorie.

Immanuel

Das kann man m.E. wirklich nicht miteinander vergleichen. Das Arbeitstier der GA mit dem ersten modernen (Boeing-)Airliner…

Es ist eh immer alles noch eine “Zeitsache”. Für die T7 habe ich in meinem ausgeüllten Familien- und Berufsleben definitiv keine Zeit. Die 172er sollte mir aber durchaus reinlaufen. Dank Realflugerfahrung auf einer 152 werde ich mir das hoffentlich schnell draufschaffen können… 🙂

aerobatics

Hi Harun,

ich meinerseits bestätige, dass die entwickelten Produkte von A2A und PMDG nicht direkt verglichen werden können. Ich will bei PMDG Dickblech garkeinen Maintenance Hangar haben. Die Flugzeugnutzbarkeit, Einsatzgebiet und der Einsatzzweck ist ein total anderer.

Das ist die Beründung warum ich für mich sage, A2A ist im Produktumfang innovativer. Ganz nüchtern und trocken. Das ist keine Degradierung von PMDG meinerseits. Habe ich Lust auf ein Flugprofil welches ein Airliner bietet, greiffe ich aussnahmslos zu PMDG. 😉

aerobatics

Fachliche Begründungen von Argumenten sind aber ok wie ich finde. Weder A2A noch PMDG sind nicht direkt vergleichbar – vor Allem sind beide keine perfektionierten Götter. Man sollte beide first class Entwickler unabhängig voneinander fachkompetent beurteilen.

Sascha Heber

Wenn ich an meine ersten FS-Erfahrungen denke, dann ist das sehr mit diesem Flugzeug verbunden. Von daher freue ich mich einfach auf diese auf den ersten Blick gelungene Version von A2A. Das Video macht doch richtig Lust aufs Fliegen.

Hannes

SUPER !!! 🙂

Enno

Ich freue mich drauf. Man kann PMDG und A2A hier nicht vergleichen, dafür sind die Flugzeugtypen schlicht zu verschieden.
Uns stehen damit (hoffentlich, ich weiß es ja noch nicht) einfach zwei Innovationsgranaten bevor, eine für low and slow, die andere für die weite Strecke. Beide werden mir willkommen sein… 🙂

Mark

Der zweite Video ist nun auch verfügbar. Das wird richtig klasse!

Lasstmichdurch

Ja, das Ding strotzt nur so vor Features…ich bin mächtig beeindruckt…