Freeware-Review: Glacier Bay V2

0

Glacier Bay v2

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal etwas geschenkt bekommen? Weihnachten liegt ja nun bereits einige Wochen zurück und das Osterfest beschert uns auch nur ein paar Schokoladeneier, die höchstwahrscheinlich aus zuvor wieder eingeschmolzenen Schoko-Weihnachtsmännern recycelt 0wurden. Mit Pech müssen wir die auch noch mühevoll suchen…

Da ist es schon besser, wenn man als leidenschaftlicher Drehstuhlpilot hin und wieder ein Geschenk in Form von Freeware bekommt, welches frisch in den Flight Simulator eingebunden, unsere Herzen höher schlagen lässt. Ganz besonders dann, wenn dieses Freeware-Produkt qualitativ mit kommerziellen Produkten mithalten kann oder diese sogar noch übertrifft. Das ist zwar nicht häufig der Fall, aber es kommt vor. Und über genau solch ein Produkt möchte ich diesmal berichten.

Die Rede ist von der Addon-Szenerie „Glacier Bay v2″ von Holger Sandmann und seinem Team. Dabei handelt es sich um ein Szeneriegebiet im Südosten von Alaska, Teile des Gebiets liegen aber auch im kanadischen Bundesstaat British Columbia. Die „Glacier Bay v2″ ist die nördliche Erweiterung zu den beiden bereits als Payware erhältlichen Szenerien „Tongass Fjords” und „Misty Fjords”. Sie schließt dabei mit ihrer südlichen Grenze nahtlos an das Gebiet der „Tongass Fjords” an.

Ein Blick auf die Karte verdeutlicht das Zusammenspiel mit den beiden Szenerieergänzungen wobei die „Glacier Bay v2″ Szenerie natürlich auch für sich allein zu benutzen ist.

bild_01.jpg

Erhältlich ist „Glacier Bay v2″ bei den einschlägigen Quellen für Freeware-Dateien, beispielsweise www.avsim.com oder www.flightsim.com – um nur die bekanntesten zu nennen. Aufgrund seiner Größe wurde der Download geteilt, gesucht werden muss nach den beiden Dateien glbayv2a.zip und glbayv2b.zip.

Ebenso wie die „Misty Fjords” und die „Tongass Fjords” ist „Glacier Bay v2″ derzeit nur mit dem FS2004 kompatibel.

1 2 3 4 5 6 7

Comments are closed.