10 Jahre FS Magazin: wir gratulieren!

Glueckwunsch

Mit der (bald) erscheinenden Ausgabe feiert das FS Magazin 10 jähriges Bestehen. Grund genug, um dem Herausgeber Bert Groner zu gratulieren. Zusammen mit anderen FS Medien haben wir einen Glückwunschtext verfasst, der ab heute gemeinsam veröffentlicht wird (in der Hoffnung, Bert liest das wenigstens auf irgendeiner der Seiten 😉 )

Bert Groner: Der Mann, der weiß, was den Lesern schmeckt.

Geschrieben von: Christian Bahr, Günter Steiner und Frank Kuhn.

Fast immer freundlich, stets kompetent und niemals oberlehrerhaft. Genau so haben wir Bert Groner kennengelernt. Mittlerweile ist aus dem eher lockeren Kontakt ein vertrautes Miteinander geworden. Auch deshalb, weil eine große Sympathie zu ihm besteht.
Uns erscheint es so, dass es bei ihm und seinen Mitschreibern beim FS-Magazin auch ein großes Verständnis für Entwickler gibt. Denn eines fällt doch auf: wenn ernsthafte Kritik nötig wird, dann packt er nicht den Hammer aus, sondern wählt eine Art der Ansprache, die einen Entwickler ermuntert, nicht gleich die Flinte ins Korn zu werfen, sondern seine Worte ernst zu nehmen und seine Fähigkeiten weiter auszubauen.
Die Autoren seiner Zeitschrift, aber auch er selbst, verfügen über ein hohes Maß an fundiertem Sachverstand, was es für den Leser leichter macht, einen Einblick in die 3-D Welt der Szenerieentwicklung zu bekommen. Zudem bietet er seinen Lesern gut lesbare Artikel an, ohne dabei mit technischen Details zu sparen. Uns allen kommt es so vor, als ob seine Fachzeitschrift erst seit gestern besteht, so frisch und voller Schwung wirken die abgedruckten Artikel seines Magazins.
Bei den zahlreichen Kontakten mit ihm konnte man aber auch immer einen gewissen Biss erkennen. Nicht, dass er aufdringlich oder bestimmend wäre, aber man merkt, dass er jemand ist, der weiß was gut für seine Kundschaft und damit auch für die Simmergemeinde ist. In diesem Zusammenhang ist immer wieder mal zu lesen, dass die Leser des FS-Magazins die veröffentlichten Artikel geradezu verschlingen und das geht uns genauso! Möglich ist das aber nur, wenn die geschriebenen Zeilen eine gute Qualität haben. Das ist eben wie mit einem guten Restaurant, das von den Künsten seiner Köche lebt: „Wenn’s ausgezeichnet schmeckt, dann kommen die Gäste gerne wieder“.
Eine optisch ansprechende Aufbereitung des Bildmaterials zu den Artikeln ist ebenso Kennzeichen des FS-Magazins wie wenig aufdringliche Werbeanzeigen. Kurzmeldungen über unterschiedlichste Neuigkeiten aus der Simulatorszene werden berücksichtigt und auch Leserstimmen bekommen ausreichend Platz. Alles in allem ein stimmiges Menü!
Angemerkt werden sollte außerdem, dass man vor lauter Lob an den Chefredakteur auch die Geschäftsführerin des VST-Verlages, Claudia Schmitz-Groner, nicht vergessen sollte. Diese ist im FS Magazin zwar nicht sonderlich präsent, erledigt dafür aber wichtige Aufgaben im Hintergrund und ist mindestens genauso sympathisch.
Es macht einen riesigen Spaß, die im FS-Magazin abgedruckten Artikel zu lesen. Danke Bert und Claudia für 10 Jahre FS-Magazin!
Wir wünschen alles, alles Gute zur Jubiläumsausgabe!
Andre Berendi – Andreas Schlicht – Christian Bahr – Daniel Fürnkäß – Daniel Pietsch – Frank Kuhn – Frank Seifert – Günter Kraemer – Günter Steiner – Jörg Dannenberg – Karsten Rottenbach – Markus Hunold – Peter Enz – Roland Pohl – Sascha Norman – Sascha Schreck – Thomas Röhl

7 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Wow wie die Zeit vergeht, echt schon 10 Jahre?
Seit der 1. Ausgabe bin auch ich dabei und freue mich bei jeder weiteren wie ein kleines Kind – So macht Flugsimulation Spass:-)

Den obigen Artikel kann ich zu 100% unterschreiben udn auch mein persönlicher Dank an Bert und Claudia. Ich hoffe noch auf zahlreiche weitere Ausgaben dieses tollen Magazins!

Grüsse,
Ben

Schließe mich den Vorrednern vollumfänglich an!

Ohne FS Magazin macht der Flusi keinen Spaß- Danke.
Harald

Da schließe ich mich auch gerne meinen Vorrednern an. Herzlichen Glückwunsch! Auf die nächsten 10 Jahre.
Robert

Wie doch die Zeit vergeht! Ich weiß noch genau, als ich in München am Bahnhof die erste Ausgabe gekauft hatte, stand Bert hinter mir und bat mich ein Foto von meinem Kauf machen zu dürfen. Ich hoffe das Bild existiert noch. 🙂
In diesem Sinne alles Gute und weitere erfolfreiche Ausgaben!

Andreas

Auch von mir alles Gute zum Jubiläum!
Wie immer eine tolle Ausgabe!
VG Volker

Hallo Leute!

Danke für die netten Worte und guten Wünsche. Die haben uns sehr gefreut.

Auf die nächsten zehn Jahre: Wie die Zeit verging – und vergeht!

Claudia
Bert
FS MAGAZIN