Eingetragen unter: Allgemein

Prepar3D 4.1 ist released

Heute Abend um 21:00 Uhr sollte es soweit sein, aber auf nichts ist mehr Verlass. Deshalb gibt es den Download ab sofort! Wer sich die (englischsprachige) Liste der Änderungen ansehen will, kann dies nachfolgend tun. Vorab gab es die Information, dass sich einiges unter Haube getan haben soll, deshalb Client und Content geupdated werden sollten.

Prepar3D Client

General Platform Updates

New Features

  • Virtual Reality (VR) is now available in any view and has its own dedicated menu
  • Added interactive mouse pointer in VR
  • Added support for 4k Virtual Cockpit (VC) textures
  • Custom icons can be placed and rendered in the world. Their location can also be viewed in the 2D map.
  • Health points for the ownship are now displayed in InfoGen text
  • Added „HideMouseLookCrosshair“ config option to disable the cross icon when using mouse look
  • Notification text can now be added using the „CustomNoticeText“ config option
  • Added support for cockpit rain effects. Added effect to default vehicles (requires Content installer)

New Features (Professional Plus Only)

  • High-Level Architecture (HLA) network interface is implemented (experimental – work in progress)

Fixes and Improvements

  • Fixed an issue where turn rate was incorrect for large ships
  • Fixed an issue that prevented legacy Prepar3D v1 SimConnect apps from properly connecting
  • Fixed various z-ordering issues with primitive objects
  • Fixed issue with SimConnect port values being written incorrectly to the registry
  • Fixed intermittent issue with autopilot glide slope
  • Barometric pressure units now display correctly in the Custom Weather screen
  • Added scenario favorites button back to the Load Scenario screen
  • Updated select camera control descriptions to be more consistent
  • Fixed issue where weather data for animated scenery objects was invalid after a vehicle change
  • Fixed rotation issues with certain lights and effects
  • Fixed crash that could occur when calling the FlightPlanDeleteWaypoint function within a gauge
  • Updated the default Max VC Texture Size config entry to 4096
  • Fixed bug where user vehicle would still move to new location after hitting cancel from the Scenario Edit screen
  • Fixed shader support for pre-lit materials without textures
  • Fixed crash that could occur when zooming the GPS map
  • Duplicated panels are now saved into scenario .fxml files
  • Fixed crash that could occur when attempting to change airports at certain locations
  • Fixed crash that could occur when reading in invalid autogen data
  • Panels with pixel_size value set in config now correctly save their position in fxml files
  • Fixed bug where changing the time in small increments in the Startup Screen did not update the simulation
  • Fixed bug where quickly hitting enter after typing an entry in the Airport Select screen would not change the user’s location
  • Fixed bug where structured scenarios would load incorrectly at the startup screen when set to default
  • Fixed bug where unlimited frame rate value   was written out differently in saved profiles compared to Prepar3d.cfg   settings
  • The ATC window now longer processes key commands when key modifiers (Shift, Ctrl, Alt) are held down
  • The ATC window now processes key commands when undocked and not focused
  • Updated Learning Center file encodings to support Unicode characters
  • Autogen polyline buildings now respect the autogen building density slider value
  • Fixed issue that prevented light rotation key commands from controlling attached landing lights
  • Fixed issue that prevented HDR lighting values from syncing correctly in VR
  • Fixed several cases where attached effect rotation values would not update correctly
  • Previous camera settings are now restored correctly when leaving VR
  • Fixed edge cases where full screen would not black out the main view at the Startup Screen
  • Fixed issue preventing full screen resolution from being set correctly in the Startup Screen
  • Fixed issue that prevented vehicles from positioning correctly on platforms when loading a scenario
  • Updated VR social screen to show both stereo and single views
  • Fixed erroneous ordering error that would display when opening Scenery Library with certain add-on sceneries installed
  • VR can be disabled with the   „LoadVirtualReality“ Prepar3D.cfg option
  • „Reload User Object“ key command now additionally flushes and reloads textures
  • Fixed issue that would cause ribbon visual paths to stop drawing after a short period of time
  • SpeedTree models now draw correctly in Radar and GData sensor modes
  • Fixed view change issues when using the view change hot key in a view group
  • VR can be enabled at startup with the   „EnableVirtualRealityOnStartup“ Prepar3D.cfg option
  • Improved detection of VR headsets with more robust error reporting

Fixes and Improvements (Professional Plus Only)

  • Fixed bug where weapon loadouts would load incorrectly after a reset if the loadout title contained a comma
  • Distributed Interactive Simulation (DIS) heartbeat now more configurable
  • Attached DIS entities now correctly handled

Multiplayer Updates

New Features

  • Added radio frequency support and direct voice chat through multiplayer Chat Window

Fixes and Improvements

  • Improved panel state management when entering multiplayer

SimDirector Updates

New Features

  • Scaleform Objects can now be placed and rendered within the VC
  • The starting waypoint can now be set for AI Objects

Fixes and Improvements

  • Gizmo buttons now toggle based on gizmo state
  • Fixed slow down when entering the visualization
  • BGL can now be exported again through SimDirector
  • Fixed bug where translation gizmo would not be selectable if partially off screen
  • Fixed crash that could occur when clicking panels while recording a Virtual Instructor (VI) session
  • The position of copied objects is now slightly offset from the original
  • Camera Objects can now be referenced by View Change Actions
  • Fixed issue that prevented object rotation values from exporting to BGL
  • Fixed issue where the xml file name would be truncated after the first period when clicking „Save as“
  • Camera name validation errors now link to the correct property
  • Fixed bug where navigation visuals would stay enabled in SimDirector if changed in core Prepar3D
  • Fixed issue preventing RPN scripts from working correctly with Script Triggers

Prepar3D Content

New Features

  • Added rain effect to cockpit glass in default vehicles
  • F-16A and F-16AM now feature a Helmet Mounted Display (HMD) reticle, which can also be viewed in VR

Fixes and Improvements

  • Added configurable max_turn_rate for boat SimObjects
  • Updated default scenario flt files to support Unicode characters
  • Fixed flashing that would occur with the Fury 1500 when in Black Hot IR mode
  • Fixed missing cockpit textures in the F-16
  • Removed incompatible AI models

Prepar3D Scenery

Fixes and Improvements

  • Fixed missing textures in St. Louis Adams Mark
  • Removed invisible objects that could cause vehicle to crash at KBWI

Prepar3D SDK

New Features

  • Weather PDK now supports all functions available in SimConnect
  • Added CustomIcons sample showcasing new custom icon capabilities
  • Added additional Window PDK functions supporting 3D window positioning
  • Added PDK Menu service

Fixes and Improvements

  • Updated various documentation including Panel API, user selectable vehicles, texture types, and add-on scenery
  • Expanded IsSelectableVehicle support for use in fltsim cfg sections
  • Fixed issue where Weather METAR functions in SimConnect and PDK would return different formats
  • Fixed issue where the bounding box and radius override values were not being written out correctly by the 3dsMax exporter
  • Fixed issue that prevented Optimize Parts from working with complex vehicle models
  • Updated targeting pod sample showing controllable camera functionality
  • Removed Learning Management System (LMS) SDK sample and associated documentation
  • Added Managed Scenario Controller SDK sample. This can be used with LMS integration among other applications.
  • Fixed SimConnect_Text issue with displaying extended ASCII characters
  • Fixed issue with 3dsMax plugins not exporting OverrideRadius and OverrideBoundingBox values
  • Added key event token and event id lookup functions to PDK
  • Fixed crash and added warning message when attempting to create VC textures with filenames greater than 16 characters
  • Fixed crash in managed SimConnect applications on shut down. These applications will need to be recompiled for this change to take effect.
  • Fixed several issues with the EnvironmentForceManager

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare An "Prepar3D 4.1 ist released"

Benachrichtigungen:

Also ich lade mir gerade 4.1 von meinem Lockheed Martin Kundenkonto herunter. 🙂

Und warte der spannenden Dinge die folgen sollen 😀

Für die ganz eiligen: es geht schon los… (19:35 MESZ)

Für jemanden der VR (noch) nicht nutzt scheint das Update ja nicht viel zu bringen. Die regeneffekte sind sicher interessant, sobald sie in Addon Flugzeuge implementiert sind, die Defaultflieger nutze ich nicht. Von den ganzen Bugs die gefixt wurden hab ich noch keinen selbst gesehen. Für mich das einzig wichtige ist das ATC Fenster das auch geht wenn es mal nicht im Fokus ist,das hat immer genervt wenn man vorher drauf klicken musste. Ich werde mit dem Update noch warten

Ist der Autogen-Fehler (langsames Nachladen) gefixt?

Er lädt etwas schneller nach, aber ich kann sonst nicht anderes feststellen !

Hey alle zusammen,
ich bin recht neu bei P3D, daher meine etwas blöde Frage.
Wenn ich das Update installiere muss ich dann alle Adons auch neu installieren oder wie läuft das ?
Beim überfliegen der Readme habe ich nur was vom deinstallieren der P3Dv4 Version gelesen.

bin etwas verwirrt.
Sorry aber kann mir ein P3D Fachmann kurz sagen wie das UpDaten läuft.
10000000 Dank & Grüße, Pat

Du brauchst nix neu Installieren. Wenn du eine Internet- Verbindung hast, läuft alles automatisch. Hat bei mir alles sehr gut funktioniert.

Achtung !!
Vergesse bei der Installation, wenn du wie ich eine eigene Festplatte für P3D hast, den Pfad zuzuweisen, sonst hat du zwei Versionen auf der gleichen Festplatte, ist mir nämlich passiert.

Hey Harald,
danke für die Info.
Bedeutet also , nur die 12 GB runter laden und Installation ausführen ??!!

Grüße, Pat

Ja so habe ich es auch gemacht lief bis auf die Zuweisung der Festplatte (bei mir D:\P3DV4) Problemlos.
Machst du es nicht hast noch eine Version mitten drin auf der Festplatte , die heist dann Lockheed Martin PreparD4V4.1

Nochmal ich. Leider habe ich festgestellt das die neue eine Setup Datei ist, und du dann zwei Versionen drauf hast. Zwar klappt bei mir es nur die Aerosoft Airports müssen nur neu zugewiesen werden. Die alte Version bleibt wohl immer drauf. Deswegen mache ich die alte runter und einen Neu Installation.

Den Regen sehe ich gar nicht so dramatisch Schlecht an. Was mehr Stört, ist das ich nichts sehe, wo man das Internet Original-Wetter reinladen kann, was im FSX noch möglich war.

Externes Programm. z.B.: Active Sky 4, OpusFSI (zumindest die 2 kenne ich, gibt aber wahrscheinlich noch viel mehr)

Nun gibt es den Hinweis auf der 4.1-update-Seite, dass es sehr empfohlen ist, die Download- und Installationsanweisungen zu lesen. In denen steht aber nix darüber, wie man das Update installieren soll.
Bevor ich nun loslege und mich der Frust packt, bitte ich jemanden, der es bereits hinter sich hat, mir ein paar Hinweise zu geben.
– Muss ich die alte Version zuvor komplet entfernen?
– Was passiert mit den Add-ons /z.B. Payware-Fliegern) und Scenerien,
müssen die alle neu installiert werden?

Stehe momentan ziemlich auf dem Schlauch und bin dankbar für jede Hilfe.

Bitte nicht 1 zu 1 übernehmen, gerade wenn man viele Addons ausschließlich in der scenery.cfg sitzen hat, aber eines der wenigen Tuts: https://www.youtube.com/watch?v=ODBYIFsEc6M

Ich habe nach langem Zögen alles gelöscht, denn wenn du die neue Version draufspielst hast du beide auf der Festplatte. Die Szeneryen must du nur neu zuweisen (Aerosoft, 29 Palms, Fly Tampa u.s.w.)Die Airports von FSDT werden automatisch erkannt. Ich bevorzuge Neuinstallation, weil das keine Update sondern Setup- Datei ist

Leuts warum solche Verrenkungen?
Wer nicht unbedingt ein Update der Stockszenerie für die zwei Stellen in den USA braucht macht folgendes.

1. Content in der Sytemsteueerung deinstallieren
2. Client deinstallieren dto.
3. Windows neu starten
4. Neuen Client installieren
5. Neuen Content installieren

Das sind die MSI files im Installer

Danach für OrBx User: Migration neu anschubsen
Für AS2016 : Update installiren
Für FSUIP : Update installieren
Für GTN Nutzer : Update installeren

Danach ist der Sim wieder voll einsatzbereit mit allen installierten Szenerien und Addons.

Leider verliert die Austria Pro HD (sowohl Ost als auch West) die Autogen-Vegetation – außer, man wählt im P3D die „3D-Animated-Vegetation“. Dann allerdings sehen die Nadelbäume von weiter als 10m eher aus wie die schwarzen Mander in Innsbruck.
Schade irgendwie, aber wohl kein P3D-Fehler, da sich das Phänomen exakt (!) auf die Bodentextur-Grenze der ATP beschränkt.
@ Regeneffekt: Zumindest im Default-F22-Cockpit sehe ich nur dann Regentropfen, wenn das VC ausgeblendet ist. Auch irgendwie nicht das, was ich mir erwartet hätte….

Da kannst Du die beiden Teile nur neu installieren. Das könnte auch noch einige wenige andere Szenerien betreffen. Nachinstallieren und gut.

Ich sprach von einer kompletten Neu-Installation ALLER P3D-Teile und AddOns…

Ok, Problem löst sich mit der Installation der OrbX Trees (Gottseidank!)

Es gibt vermehrt Berichte, dass mit der 4.1 Probleme beim Rollen am Boden auftreten. Viele Flugzeuge sind nicht mehr steuerbar. Ein Auslöser dafür soll Ezdok sein, wofür es demnächst auch einen Patch geben soll.

Das sind alles gute Infos hier.
Ich werde für meinen Teil noch mit dem Update warten.
Ich verstehe auch nicht ganz warum man nicht einfach eine Interne-Update-Funktion in P3Dv4 einbauen konnte, so das sich P3Dv4 einfach alle neuen Dateien zieht und installiert sie.
Warum muss man alles desinstallieren und dann wieder alles neu aufsetzten.
(Adons , AI-Flieger ect alles neu installieren nervt)

Man verbringt viel mehr Zeit damit den Sim zum laufen zu bringen mit Leben zu füllen (Adon Airports , flieger und Traffic) als letzt endlich zu fliegen.

Es muss doch einen einfacher Weg geben.

Grüsse, Pat

Solche Voten kennt man eher aus FSX Zeiten…?

Gibt’s ja auch: Client von 4.0 de-stallieren, Client von 4.1 in-stallieren (und Nach-registrieren lassen).
Ein Update von Content, Scenery oder SDK ist optional, da dort nur geringfügige Änderungen stattfanden.
Bei dieser Methode bleiben ALLE Deine AddOns in ihrer Installation erhalten.
Wer einen noch einfacheren Weg (außer aufs Update zu verzichten) weiß, bitte posten.

Naja, im Content ist immer hin der Regen-Effekt beheimatet. Aber sonst: Ich amüsiere mich köstlich über die zwar gutgmeinten aber oft auch bizarren Ratschläge verschiedener Community-Mitglieder. Warum befolgt man nicht einfach das, was LM vorgibt? Die einzelnen Komponenten 4.0 deinstallieren und die neuen 4.1 installieren und gut ist. Ich habe das gestern inklusive Download innerhalb einer knappen Stunde auf zwei Komplettsystemen mit je einer Academic und einer Pro Version gemacht und alle läuft wie bisher. ActiveSky bietet von selbst ein Update an und FSUIPC gibts auch zum Download, diesmal sogar bevor Version 4.1 released war… 🙂 Wieso immer was anderes versuchen, als der Hersteller empfiehlt?

p.s. die zwei Systeme enthalten jeweils die fast komplette ORBX Sammlung plus über hundert weitere Szenerien…

Oski ganz einfach weil die meisten zu faul sind und dann kommt ja noch das englisch dazu, obwohl verständlich

Jo , bei der Deinstallation des Clienten die Regietrierung durch „no“ nicht löschen lassen. Dann entfällt die neue.
Manchen (nicht Dir) würde lesen ganz gut anstehen.

und durch die neue addon. xml struktur kann man auch alle szeneries aus den p3d ordner schieben und muss die nie wieder neu installieren. Gibt auch en gutes video von matt dafür

Dieses Video bedenkt jedoch nicht, dass es Szeneries gibt, die sich noch anderswo (wie z.B. im Effects Verzeichnis) einnisten. So easy wie er es darstellt, ist es leider nicht immer.

Ja aber wenn man nur noch 10 statt 50 installieren muss ist es doch besser oder?

Und bei 4.1 zwingt einen keinen einen full instll zu machen oder die scenery zu updaten. Ausser einem sind die beiden fiyes wichtig

Bei mir wurden bei Installationen von Kauf Drzewiecki Szeneryen 3 mal die „facilities.dll“ gelöscht !!! Der P3DV4.1 startet dann nicht mehr und es muß eine Reparatur Installation durchgeführt werden.
Macht eine Kopie der facilities.dll !!!! Denn bei der P3DV4 gab es damit keine Probleme.

ich habe leider bei der Content installation proleme bzw. er schreibt not found, wenn ich die 4,0 version installiere geht es ohne probleme

Not found was? Hast Du auch die cont1.cab und cont2.cab gedownloaded?

Habe Probleme mit der Nosewheel Steuerung einiger Flieger.
Gibt es einen Trick?
Gruss
Dieter

Hallo Dieter!

Wenn du EZDOK 2.x benutzt für die P3D V4 Version, dann musst du ggf. ein default Profil für EZDOK auswählen. Meine Profiles gingen für meine Flieger auch nicht mehr richtig nach der V4.1. Erst als ich von einem anderen Flieger das Profile geladen habe, ging das NWS wieder korrekt. Kann man auch einfach testen, in dem man EZDOK deaktiviert während der Sim läuft!

Grüße aus Bremerhaven!

Ja super, habe EZDOK auf 2.5.2 upgedatet und es funktioniert!!

Ja ;o) – erst mal die „Probleme“ näher definieren…

Ich kann mit dem stick das Frontrad nur gering bewegen, nutze auch EZDOK 2

wpDiscuz