Eingetragen unter: Nachrichten Themen: ,

Erlösende Nachricht…Taxi2Gate arbeitet an P3D V4 kompatibilität

Und nicht nur das – der Flughafen München bekommt als erster die P3DV4 kompatibilität und ein Update, welches den neu gebauten Satelliten enthält. Danach folgen dann die anderen Airports. Ob einige auch auf den aktuellen Ausbauzustand gebracht werden, ist nicht bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare An "Erlösende Nachricht…Taxi2Gate arbeitet an P3D V4 kompatibilität"

Benachrichtigungen:

Bin noch skeptisch, T2G hat einen sehr schlechten Support und für all diese Szenerien wieder Geld zu bezahlen, obwohl es für LFPG „nur“ 5 Euro sind, muss ich noch schauen.
Wenn T2G diese Szenerien updated, dann sollten auch all die Fehler und Ungereimtheiten angeschaut und gefixed werden.
Ich habe die Szenerien bis jetzt einfach so in P3D installiert, funktionieren auch, bis auf schwebende Bodentexturen in VHHH und KSEA und Jetways in EDDM und KMCO, die zwar die richtige Position relativ zur Flugzeugtüre nehmen, aber vertikal sich überhaupt nicht anpasssn

Was ist denn der neugebaute Satellit in München, der T2 Satellit ist doch jetzt schon dabei, was meinen die?

Im übrigen T2G laufen eigentlich ohne Probleme im V4, ich musst für MUC nur die drei Szenerien in der Bibliothek, in richtiger Reihenfolge, anmelden.

Die Rückseite des Satelliten war unfertig, da haben Jetways gefehlt und die Parking Positionen haben auch nicht gestimmt. Auch die Taxiline von D6 auf O3 war falsch.

Wie präzise funktionieren bei dir die Jetways bei EDDM?

Das Satelliten Terminal ist doch schon dabei? 😧

Sehr schön! Und Frankfurt wird auch gerade auf den neuesten Stand von P3Dv4 gebracht 🙂

Das glaube ich bei AS auch erst wenn es offiziell im Download ist. Die haben schon so viel angekündigt und dann doch nicht eingehalten.

Ist in einer Liste gepostet in deren Forum. Eine offizielle Liste ist das. Nicht die große lange Liste, sondern eine kleine. Zürich ist da auch mit drauf mit diesen Features.

wpDiscuz