Eingetragen unter: Nachrichten Themen: , , , , ,

FlightBeam – KSFOHDv2 kommt

Die Szenerien von FlightBeam sind schon seit der jüngsten Stunde von Prepar3D v4 mit dem neuen Simulator kompatibel. Für San Francisco spendieren die Entwickler nun jedoch noch ein umfassendes Update, das SODE-Jetways, dynamisches Licht und die Umstellung auf einen eigenen Addon-Manager umfassen soll. Kostenlos für alle Bestandskunden! In den nächsten Monaten kann man wohl auch mit einem Update für die übrigen Produkte (Washington-Dulles, Phoenix und Denver) rechnen, da FlightBeam ankündigte, sich von der derzeit genutzten Couatl-Engine aus dem Hause FSDT trennen zu wollen.

LX38 incoming 😍🤙🏽

Ohh yees😍

Genau rechtzeitig!

Habe die „alte“ KSFOHD erst vor ein pasr Tagen erstanden.
Dachte eigendlich das ich die üblichen Installationsroutine drauf habe
(Übung seit dem FS4).
Dieser S****** mit dem Addon Manager, „Zoff“ mit Couatl – aufgrund der auch
Installierten FSDT’s – hat mich aber geschafft.

Mal funktionierte das eine (KSFO), dann ging aber KLAX nicht.
Mal ging gar nichts …..

Nach Neuistallatinen gab es plötzlich zwei Addon Manager, im einen war KLAX im Trial, im Anderen als Vollinstallation ……
Dann auch mal KSFO laut Addon Manager installiert und ready aber ohne Gebäude …..

Hoffe nur das diese (dis) Synergieeffekte aufhören.

Habe mich schon bei früheren Instalkatinen schwarzgeärgert das ich je via Eselerate (FSDT)
Gekauft zu habe.
FlightBeam plus FSDT ist aber die Pest

Ich hab alle Scenerys von Flightbeam und kann die Probleme bestätigen. Keine Probleme mit KMSP (nutzt bereits den neuen Manager).

Couatl und Add-on Manager sind nervig, hatte auch schon Probleme damit und bin froh, dass Flightbeam weg davon geht. FSDT ruht sich auf den Lorbeeren aus und sollte auch dort endlich weiterentwickeln.