Eingetragen unter: Allgemein

Update für TFDi Design 717

Lange mussten wir drauf warten, nun ist es da: TFDIs Update ihrer Boeing 717-Umsetzung auf Version 1.0.6.0 – zunächst als als „Community Opt-In Beta“. Ob der (gewillte) User daran teilnimmt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Das Update muss deshalb händisch in der User Area im eigenen TFDi-Account (nach einem Scheinkauf) heruntergeladen werden.

Mit diesem Update sollen einige der Fehler behoben und neue Funktionen hinzugefügt werden, so zum Beispiel:

  • 2D-Popup MCDU und Displays hinzugefügt
  • Verbesserung der FADEC- und Triebwerksreaktionen
  • Probleme beim Auslesen der Navigation-Datenbank behoben (insbesondere SID/STAR)
  • Fehlerkorrekturen bei der automatisierten Flugführung
  • uvm.

Die gesamte Feature-Liste des Updates ist im Forum zu finden.


8 comments to Update für TFDi Design 717

  • Mika

    Das ist so nicht ganz richtig. Wenn man diesen „Scheinkauf“ getätigt hat, lädt das Beta-Update ganz automatisch übern Add-On Manager, so wie die anderen Updates auch.

    Einen ILS Approach kann die Kiste auch nach diesem Update noch nicht. Muss irgendwie eine ganz besondere Herausforderung für die Entwickler sein. Aber ist ja auch noch Beta 😉

    • Alex

      Die Kiste kann kein ILS…. Aha! Dann liegt es aber nicht an der Maschine…
      Und das Update ist eine Beta nicht der Flieger.

  • Mika

    Ja sicher das Update …

    Es liegt nicht an der Maschine. Woran liegt es denn deiner Meinung nach? Bitte bereichere mich mit deiner Weisheit!

  • Oski

    Also ich werde morgen mal sehen, ob ich das Update auch über den Add-On Manager installieren kann. Ich habe (offensichtlich) fälschlicherweise immer auf eine diesbezügliche Email gewartet (die eigentlich auch beim Pseudo-Kauf angedeutet wurde…). Aber vielleicht habe ich das ganze Prozedere einfach noch nicht ganz verstanden 🙂 Jedenfalls habe ich mit der bisherigen Version 1.0.5 bereits einen normalen ILS-Approach fliegen können – wenn auch noch nicht in den üblichen Toleranzen. Ob das nun allenfalls mit dem Update verlorengegangen ist, werde ich dann nach der Installation sehen.

  • Mika

    Oski,

    im zweiten Absatz steht, wie es geht. Hast du den Pseudokauf getätigt, wird das Update ganz automatisch wie gewohnt übern Add-On Manager aufgerufen und installiert.

    Autoflight versäumt immer noch häufig den Localzer Capture, wird einfach ignoriert, erst beim zweiten Anschneiden klappt es dann erst. Auch der GS wird sehr unsauber abgeflogen, die Maschine beginnt bereits frühzeitig zu sinken. Gibt auch wieder bereits ein Thread dazu im Beta-Subforum. Möglicherweise gibt es hier auch Unterschiede zwischen den verschiedenen Plattformen.

    • Oski

      Ja, dieser Thread ist mit bekannt. Das Hauptproblem ist aber – wenigstens soweit ich dies mit meinen bescheidenen Fachkenntnissen beurteilen kann – wie bei vielen andern Line-Ups mit FMS/GPS, dass der LOC zu flach angeschnitten wird, und damit die Capture-Phase gar nie erreicht wird. Abhilft dafür schafft meistens ein sauberer Intercept im HDG Mode. Das unsaubere GP Tracking ist mir auch aufgefallen. Da muss halt TFDi noch ein bisschen mehr herumwerkeln. Ich werde mich jetzt mal hinter das Update klemmen und sehen, was sich geändert hat (abgesehen von den Pop-Up Fenstern…).

      • Mika

        Oski,

        ich schneide den LOC im HDG Mode 30° oder 40° und nichts passiert. Versuche ich es dann von der anderen Seite, dann klappts. Ist wie gesagt bekannt und wird im Forum diskutiert.