Eingetragen unter: Nachrichten Themen: , , , , , , ,

Exklusiv: 29 Palms & LimeSim Berlin Brandenburg Intl.

bbi_prevSascha Normann von LimeSim und Lars Pinkenburg von 29Palms Scenery Design waren so freundlich und haben uns einen Schwung exklusiver Previewbilder der bald erscheinenden BER-Szenerie zur Verfügung gestellt…

 

Und darauf können wir uns freuen:

  • 20cm Luftbild-Auflösung für den Flughafen
  • 40cm Luftbild-Auflösung für die Umgebung des Flughafens
  • Eigenes Mesh
  • Eigens erstellte VFR-Objekte bzw. markante Objekte, die für den Sichtflug wichtig sind
  • Ca. 65.000 von Hand platzierte Autogen-Objekte
  • Akkurate Nachtbeleuchtung
  • Saisonale Texturen
  • Animierter Straßenverkehr
  • Animierter Zugverkehr mit AES Lite

Klickt auf die Bilder, um sie in höherer Auflösung zu laden! BER_42_1280px BER_43_1280px BER_44_1280px BER_45_1280px BER_46_1280px BER_47_1280px BER_48_1280px BER_49_1280px BER_50_1280px (2) BER_51_1280px (2) BER_52_1280px (2)   Anschließend noch die Übersichtskarte des Flughafen-Geländes: Karte_Flughafen_Berlin_Brandenburg   Des Weiteren stellt sich natürlich noch die Frage nach dem Veröffentlichungstermin: Definitiv vor der Inbetriebnahme des realen Vorbilds!  😉  Ihr seht aber selbst, dass die Szenerie bereits sehr weit voran geschritten ist und es gar nicht mehr all zu lange dauern kann, bis wir den BER im Flight Simulator bzw. Prepar3D in Betrieb nehmen können. Weitere Previewbilder findet Ihr hier:

 


Frank (flusinews)
27. März 2014 10:57

Hey Leute,
danke fürs Verlinken auf unseren Artikel – wir revanchieren uns dann demnächst 😉

Grüße
Frank

Sebastian
27. März 2014 12:05

Mich würde interessieren, ob man den Neubau von BER abschalten kann, um realistischerweise nur nach SXF fliegen zu können. Theoretisch müsste es ja nur ein angepasstes AFCAD geben, das auch für den AI-Verkehr nur den klassischen Bereich von Schönefeld abdeckt. Versteht mich nicht falsch, ich finde die gezeigte Arbeit natürlich klasse, aber in Ermangelung eines echten Vorbilds und dem dazu fehlenden Kartenmaterial kann ich mich nur schwer damit anfreunden, einen noch nicht existierenden Flughafen im Simulator anzusteuern. Wie gesagt, in SXF landen wäre allerdings noch „Up to date“. 🙂

27. März 2014 12:32

Ja, genau das ist natürlich möglich. Siehe hier:
http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/72260-berlin-brandenburg-airport-vorschau/page-2#entry571536
Beim Deaktivieren des BER sieht es dann genauso aus, wie der aktuelle Stand der Dinge ist: Ein Zaun quer über das Apron, aktive Stands am Nordpier (mit Cargo-Zuweisung) und X-Marker auf den Taxiways vorm Zaun. „Abschalten“ lässt sich der Neubau selbst natürlich nicht. Der steht ja in Real auch schon da. 😉

Grüße
Sascha

Mark Farhandi
27. März 2014 12:57

Hallo Sascha,

Vielen Dank für diese Info. Ich denke damit ist das Ganze ja dann perfekt gelöst.
Freuen wir uns zumindest im Flusi auf BER wenn es in Echt schon nix wird.

Gruß
Mark

FreaXter
27. März 2014 13:17

Sieht sehr solide aus. Ich freue mich!

27. März 2014 14:15

Das mit dem An-/Abschalten des fiktiven fertigen Flughafens finde ich super!
Ob das allerdings die Lotsen von IVAO/VATSIM auch sehen?

Oder gibt’s da schon strikte Regelungen, wie oder wann welcher Teil aktiv sein darf?

27. März 2014 19:35

Das hoffe ich doch! 🙂
Die Jungs von VATSIM Germany haben uns bei der Wahl der richtigen Frequenzen takräftig unterstützt und zeichnen gerade an den BER-Charts, die wir dem Handbuch beilegen werden. Entsprechende Sector Files wird es früher oder später vermutlich auch geben.

11. April 2014 12:25

Auf IVAO wird nur der real geöffnete Flughafen Schönefeld verwendet. Wer den BER und die neue Südbahn nutzen möchte, muss dies offline tun.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Entwickler für die Abschalt-Option des BER.

Weitere Informationen hier: https://www.ivao.de/firs/edww/destinationber.html

Kristo
27. März 2014 14:23

Mich beschäftigt dieFfrage, wie das später mit dem ai traffic ausschaut. Weil sich ja dann dort der gegenwärtige SXF Verkehr tummeln wird und nicht BA, LH und Konsorten. Ich selber benutze UT2 und GAP3. Da müsste man dann neue ai Flugpläne haben.

27. März 2014 19:40

Guter Punkt! MyTraffic 2013 generiert hier bei sehr hohen Settings von 70-100% auch einiges an Traffic im BER-Bereich. Easyjet und Konsorten parken vernünftig am Nordpier, Air Berlin und Etihad am Südpier, die Oneworld Airlines am Südpereich des Mainpiers und die Star Alliance am Nordteil des Mainpiers. Optisch ein krasser Eindruck, wenn man den ganzen Airport mal in Aktion sehen kann…
Bei WOAI und anderen sieht das natürlich etwas anders aus. Ohne BER-Flugpläne wird der Flughafen damit nur von den üblichen SXF-Airlines angeflogen. Hier muss man einfach abwarten, ob die anderen AI traffic Anbieter bereit sind, hier „vorab“ schon BER-typische Airlines in ihre Datenbanken mit aufzunehmen.

Christian Klingbeil
27. März 2014 20:14

“ Hier muss man einfach abwarten, ob die anderen AI traffic Anbieter bereit sind, hier “vorab” schon BER-typische Airlines in ihre Datenbanken mit aufzunehmen.“
Sollte vielleicht kein Problem sein wenn sie von diesem Projekt wissen…
Werde es in jedem Fall erwerben. Vielleicht nicht gleich nach der Veröffentlichung 🙂

TrentXWB
27. März 2014 23:12

Was ich mich auf diesen Airport freue…Wahnsinn!
Ganz klar ein Kauf für mich bei der auf den Bildern gezeigten Qualität!!

Bis dahin bitte noch ein paar Screenshots….if possible;-)

Grüße aus Berlin( SXF )

Volker
29. März 2014 15:11

Habt Ihr auch an den alten Indianerfriedhof gedacht? 😀 😀
http://www.der-postillon.com/2013/01/flughafen-berlin-brandenburg-ber.html

Andreas
31. März 2014 07:41

Mensch Volker DAS ist doch DIE Erklärung (brüllendes Lachen!!!)

Dummerweise schläft der ProblemBER nicht in NY oder so … 🙂

Aber was sagt eigentlich der Vatikan dazu? Es sollen ja bereits der Chefexorzist und seine Mitstreiter auf der Baustelle gesehen worden sein …

Ansonsten- bis BER real in Betrieb geht, fliegen wir schon mit Prepare 90D oder den MSFS XXXV…

chriskl
8. April 2014 18:43

„Wer die neue BER Szenerie “erfliegen” wollte, konnte dies bei Aerosoft im Katana-Simulator tun. Der MEGA Airport Berlin-Brandenburg (unser exklusives Preview) wird am 08. April 2014 in den Handel kommen, so Mathijs Kok von Aerosoft.“

🙂

9. April 2014 06:45

Stimmt. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt auch nicht bekannt, das P3D V2.2 genau am Tag davor erscheinen wird, was in gewisser Weise sowohl sehr ungünstig, als auch gut ist.

Wie im Aeorosoft-Forum versprochen, wollten wir für P3D v2.X Kompatibilität die Version 2.2 abwarten. Diese hätte sich nun genau mit dem Release von BER überschnitten. Was das für einen Aufschrei nach Kompatibilität bei vielen P3D-Nutzern gegeben hätte, könnt ihr euch sicher selbst denken.

Kurzum: Wir haben die Szenerie gestern in P3D V2.2 getestet und müssen noch ein paar Anpassungen vornehmen, um sie auch damit kompatibel zu machen. Das Ganze wird das Release voraussichtlich auf Anfang nächster Woche verschieben.

wpDiscuz