Eingetragen unter: Nachrichten Themen: ,

Impressionen der 11. FSK

Ein paar kurze bildliche Impressionen der 11. FlugsimulatorKonfezrennz vom 13.April.2013. Bilder aufgenommen von Kai Uwe Pel.

Same procedure as last year? 😉

Same procedure as EVERY year, Immanuel! Deswegen habe ich diesmal auch geschwänzt…

Ich wollte ursprünglich zwar hin, aber das war mein erstes freies Weekend seit gefühlten Ewigkeiten und das gehörte der Family. Zudem war da jetzt ehrlich gesagt auch leider nichts was mich veranlasst hätte, auch diesmal wieder unbedingt dabei zu sein… 🙂

Hat jemand der dort war vielleicht was von der DA CRJ zu berichten? Sollte ja angeblich zu sehen sein auf der Konferenz…

Ja, sie war zu sehen (und zu fliegen). Und nein, es gibt keinen Termin, wann sie aus dem Hangar rollt. 😉

Börries

Danke dir! 🙂

Hast du sie auch ausprobieren können? Wie komplett hat der Flieger denn auf dich gewirkt?

@alle Vorredner: war denn überhaupt jemand dort?

Ich war auch nicht dort, hatte eine Prüfung, da hätt‘ ich doch gleich nach PAD kommen können…

Waren dieses Jahr einige Stammgäste nicht dort, oder?

Ben

Ich war auch nicht da … 500 km sind mir zu weit weg.

Ich auch nicht 🙂

… diese Kommentare passen wunderbar zum Kommentar von Mandy im Majestic Thread. Die „who is who“ in diesem Forum distanziert sich (freundlich ausgedrückt) von einer Jahresveranstaltung der Flugsimmerei. So etwas kann man denken oder sich am Telefon oder persönlich erzählen, aber nicht öffentlich posten. Hier sollte es in erster Linie darum gehen in freundschaftlich sachlichen Ton die angebotenen Themen zu diskutieren, damit alle, auch Neulinge etwas davon haben und an den Erfahrungen und Informationen teilhaben können. Derartiges Verhalten schreckt mich zum Beispiel ab mich weiter einzubringen und mehr Freizeit für mein Hobby zu investieren. Wie müssen sich diverse (Novizen der) Freeware Entwickler fühlen wenn ihre Beiträge, die sie zum Nutzen der Flusi-Gemeinde mit extrem viel Zeitaufwand und Hingabe produziert haben,dann von „Experten“, die selber bislang nichts Nennenswertes geleistet haben in einem Forum öffentlich zerrissen werden.
Motivation ist anders.

Meine Frage zielte in eine ganz andere Richtung: wäre vielleicht jemand in der Lage und bereit, uns allen hier, die aus verschiedensten Gründen nicht dort waren (ich hatte Notarztdienst), einen Überblick bzw. kleinen Abriss zu geben?

Kapiere ich nicht. Dass PAD weit weg ist, dass das WE der Familie gehörte, dass es andere Präferenzen gab? Und trotzdem ist PAD nur eine Konferenz (von mehreren in diesem Jahr)….

@chriskl
Ich glaube nicht, dass du die Aussagen aus dem Majestic Thread so einfach mit den „Abwesenheitsbekenntnissen“ vermischen solltest. Dort ging es ja eigentlich nur um Markus‘ berechtigten Einwand, hochstehende Simulationen nicht einfach so mir nichts, dir nichts, als „Spielzeug“ abzutun. Das sind auch nicht die Produkte, die sich ein „Novize“ als erstes kaufen sollte. Tut er es trotzdem, dann ist er selbst schuld an einer sich möglicherweise einstellenen „Überforderung“.
Wie Holger schon richtig bemerkt hat, ist PAD nur EINE von mehreren Veranstaltungen, die jedes Jahr stattfinden, und – das sollte bei aller Toleranz auch nicht vergessen werden – bei der FSK handelt es sich ja eigentlich um eine „Firmenveranstaltung“ von Aerosoft :-)! Dagegen ist „unser“ jährliches FlightSim Weekend in der Schweiz eigentlich eine äusserst neutrale Veranstaltung von einem reinen Interessen-Trägerverein – und da findet man dann ab und zu schon auch noch einen Teil des „who is who“ – aber eben, auch die Schweiz – und gerade Hergiswil – liegt eben für einen grossen Teil der Europäischen Simmer-Szene auch „etwas weit weg“ … aber, und da kann ich dich beruhigen, DA nehmen wir Novizen durchaus ernst, ohne dass sich jemand des Vorwurfs von zuviel „Fachchinesisch“ erwehren müsste.

Danke Chriskl,

Genau das habe ich auch gerade gedacht….

Ich lach mich gerade schlapp -Dank an chriskl für das gekonnte abwatschen (Ohrfeigen). -Und erst die Texte im FLIGHT Thread…

Es war langweilig und es gab nichts Weltbewegendes. Die CRJ wurde auf einem Rechner im FSX geflogen, viel wurde nicht gezeigt und gehört hatte ich auch nichts was ich schon im Forum gelesen hatte.

Ich hätte lieber was von DEX gehört, oder auch das Engagement eines Marc Goergen gesehen. ORBX und PMDG waren leider auch nicht da.

Aber das Engagement der Austeller war Lobenswert viele Simulatoren, Live Online Fliegen, schöne aber leider Teuere Produkte, kleine Geschenke usw.

Hallo Tobias,

wegen der CRJ hast Du aber nicht richtig hingeschaut; es war nicht der FSX sondern Prepar3d auf dem das Teil rumkurvte. Und meistens saß an dem Rechner auch nicht irgend jemand, sondern Hans Hartmann selber. 😉

Aber was den Rest angeht hast Du (leider) Recht. Die Vorträge waren eher „naja es geht so“ und die ganze FSK war diesmal unspektakulär“. zum CD kann ich nichts sagen, ich war nicht dabei.

Gruß
Börries

Also mir hat die Veranstaltung großen Spaß gemacht. Ich hatte die Gelegenheit, mich mit Designerkollegen auszutauschen und einige Leute zu treffen, die ich zum Teil noch nie oder schon ewig nicht gesehen habe.
Bei allem Kommerz steht für mich das persönliche Treffen im Vordergrund und das hat gepasst.
Gruß Jörg

Nach dem, was ich gelesen habe, hat Aerosoft dort vor allem X-Plane promotet. Das passt gut zu den neuen X-Plane ASN, aber auch zu der Meldung von ORBX, künftig keinerlei DVDs mehr anzubieten und somit Weiterverkäufer wie Aerosoft auszubooten. Insofern spaltet sich die Szene immer mehr in Laminar mit Aesosoft im Schlepptau und Lockheed Martin mit ORBX im Schlepptau. Ob die Konkurrenz das Geschäft tatsächlich beleben wird, wird sich zeigen – es könnte auch für alle Beteiligten unterkritisch werden. Viele Grüße, Michael

Hätte mal eine konkrete Frage:

Hat man (whoever?) sich denn über das Thema PFPX-Release ausgelassen? Gab es Terminindikationen??

Grüße, Günter

wpDiscuz