Eingetragen unter: Nachrichten Themen: , , ,

Viel zu lange vernachlässigt: Nürnberg im FSX

Holger Janssen von der FamilyAir VA schafft, was andere Szeneriedesigner nicht schaffen bzw. sich weigern, es zu schaffen: Eine schöne Szenerie für Nürnberg im FSX! Um die Euphorie gleich ein wenig zu drücken: Ein Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. Aber im Forum der FamilyAir VA gibt es einen aktuell 21-Seiten langen Thread, der die Entstehung der Szenerie dokumentiert und  der mit vielen sehenswerten Previewbildern gefüllt ist. So viel lässt sich beim Anschauen jetzt bereits sagen: Die Szenerie für das lange vernachlässigte Nürnberg sieht jetzt bereits sehr gut aus!


11 comments to Viel zu lange vernachlässigt: Nürnberg im FSX

  • Moin Holger,

    vielen Dank für Deinen Bericht und Deine Beurteilung zu EDDN von Holger Janssen.
    Eine kleine Berichtigung möchte ich gerne anbringen.
    Die beiden FamilyAir VAs sind ein Teil der FamilyAir Group Europe, stehen aber in keiner Verbindung zur Scenery. Die richtige Zuständigkeit ist das FamilyAir Design Studio.
    Direkt zu erreichen ist die Group unter http://www.familyair.de
    Holger Janssen ist Moderator bei FamilyAir und Mitglied im FamilyAir Design Studio.

    VieleGrüße
    Peter

  • conaly

    ENDLICH! Zu lange warte ich auf meinen Homeairport. Vielen Dank schonmal an den/die Ersteller des Airports :)

  • darem

    Ja, das sieht doch schon mal ganz gut aus. Freu mich drauf.

  • fupsi

    Was hat es mit der family Airways VA auf sich ?
    Wenn ich die Seite aufrufe bekomme ich von WOT einen Warnhinweis, daß die Website nicht sicher sei ?!

  • Thorsten

    “was andere Szeneriedesigner nicht schaffen bzw. sich weigern, es zu schaffen” kann man so nicht stehen lassen, weil es wie ein absichtliches Auslassen des Airports klingt:
    Nürnberg ist schlichtweg in der GAP Reihenfolge nur eins nach hinten gerutscht wegen….

    … DÜSSELDORF. :-)

    Thorsten

    • holger

      Naja, bis jetzt haben sie es ja nicht geschafft. ;-)

      • Thorsten

        Ja hast recht, aber auch bei Scenery-Designern hat der Tag nur 24 Stunden.
        Ich bezog mich ja zudem auf “BEZIEHUNGSWEISE sich weigern es zu schaffen”. Und weigern tut sich niemand.

        Hab euch trotzdem lieb :-)
        Th.

        • holger

          Klar. Bin auch froh, dass Du uns noch lieb hast. Es gibt soo viele Szeneriedesigner auf diesem Planeten… Das GAP-Team zählt sicherlich zur Spitze und ich bin auch heilfroh, dass sie EDDL machen. Ich glaube aber trotzdem, dass EDDN auch von anderen Designern hätte gemacht werden können. Klar, dass jetzt andere (Freeware-) Designer einspringen.

  • @ fupsi

    Betreffs WOT:
    Das Problem der Bewertung bei WOT das uns schon vor längerer Zeit von lieben Kollegen, damals eventuell unüberlegt(?), “reingedrückt” wurde kennen wir. Richtigstellungen und Beschwerden von mir zu WOT nach Finnland wurden kategorisch abgewiesen und endeten damit, daß ein junger Admin und ein anderes aktives Mitglied von WOT künftig jede für uns positive Bewertung, mit ihrer durch ihre Rang-Stellung bei WOT gewichtigeren Punkte-Mehrheit, jedesmal mit schlechter Bewertung wieder in den Keller drückten. Dies ging sogar soweit, daß meine Website durch WOT öffentlich unter “Betrug möglich” eingstuft wurde. Ich nenne so etwas Willkür, andere sagen dazu objektive Schutzeinrichtung. Auch andere Websites waren von diesem “seriösen Beurteilungssystem” betroffen und kamen ebensowenig dagegen an.
    Soviel von meiner Seite zur Glaubwürdigkeit dieser Schutzeinrichtung bei deren Beurteilung über FamilyAir. WOT scheint es offensichtlich leider immer noch schnurzegal zu sein, welchen Schaden ihr System bei derartig manipulativem Vorgehens seitens einiger verantwortungsloser, selbsternannter “Wächter” anrichten kann. Möchte man als Betroffener dagegen vorgehen, sind diese Herrschaften nicht wirklich “greifbar”!
    Für einen Außenstehenden scheint hier Aussage gegen Aussage zu stehen, doch der gesamte Vorgang von damals liegt noch bei mir im Archiv und Interessierte dürfen mich dazu gerne kontaktieren. Wir haben nichts zu verbergen und unsere Seite ist alles andere als eine Gefährdung oder gar Betrug. Wir verkaufen nichts, kassieren keinerlei Beiträge und sammeln keine Daten.

    Entschuldigt bitte, aber ‘fupsis’ berechtigte Frage konnte ich nicht unkommentiert stehen lassen. Ich hoffe auf Euer Verständnis, geht es hierbei doch um nicht weniger als unseren guten Ruf!

    Viele Grüße
    Peter

  • fupsi

    Hallo Peter,

    vielen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage. Das ist wirklich sehr ärgerlich.
    Ich habe mich in diesem Fall ausnahmsweise von dem Warnhinweis nicht beeindrucken lassen die Seite angeklickt und mir die schöne Preview der Nürnberg Scenery angeschaut, vor allem auch weil ich zwei Jahre lang im Nürnberger OT Reichelsdorf gewohnt habe. Ich rege deshalb an, unbedingt den “Reichelsdorfer Keller” einzuarbeiten. Alllmächti….Späßle gmacht !

    Viele Grüße
    fupsi