Eingetragen unter: Nachrichten Themen: , , , , , , , ,

Aerosofts Airbus X – Eine Fortsetzung

Im Forum von Aerosoft veröffentlichte Entwickler Finn Jacobsen kürzlich erste Informationen zu einer verbesserten Version 2 des Airbus X. Man stehe zwar erst am Anfang der Entwicklung, so schreibt er, allerdings seien für die verbesserte Version des Add-Ons u.a. ein erweitertes Flight Management and Guidance System (FMGC) mit SID-/STAR-Simulation (siehe Bild), ein überarbeitetes Autopilotensystem mit VNAV-Unterstützung sowie ein neues Fly-By-Wire-System geplant.

Obwohl das neue Add-On mit dem Arbeitstitel Airbus X V2 als eigenständiges Add-On erscheinen soll, wird es auch für Besitzer des Airbus X ein kostenpflichtiges, im Vergleich zur Vollversion aber preisgünstigeres Upgrade geben. Weitere Informationen zu dem Thema finden sich im Forum von Aerosoft.


12 comments to Aerosofts Airbus X – Eine Fortsetzung

  • Mika

    Ich glaub da setz ich lieber auf Flight Sim Labs….

    Mika

  • Endlich,
    Danke Jan…

  • Alex

    Aber Hauptsache weiter den “alten” für viel zu teures Geld vertickt…

  • fupsi

    wird das jetzt langsam Usus, daß man für die ursprünglich versprochene Leistung zweimal “berappen” muß ?!

  • Günter

    “wird das jetzt langsam Usus, daß man für die ursprünglich versprochene Leistung zweimal “berappen” muß ?!”

    Aerosoft hat nie etwas anderes verprochen.
    Das vielleicht die “Basisversion” hinter den Erwartungen der Kunden zurückliegt, steht auf einem anderen Blatt.

    es wurde aber immer von einer Basisversion und einer Advanced-Version gesprochen. Wurde auch nie verschwiegen, dass die Advanced Geld kostet.

    Aber lehnen wir uns doch erstmal gemütlich die nächsten Paar Monate zurück und sehen, was Aerosoft da zaubert.
    Bis dahin fließt noch viel Wasser die Isar runter…

  • fupsi

    Hallo Jünter,

    sofern ich mich richtig erinnere hatte Aerosoft eine absolut realistische Umsetzung des Airbus versprochen. Es ist dann zwar eine Basisversion geworden, aber davon war vorher nicht die Rede, ganz im Gegensatz zum Airsimmer Airbus, da war von vornherein von einer Basis und einer Advanced Version die Rede.

  • Theo

    “sofern ich mich richtig erinnere hatte Aerosoft eine absolut realistische Umsetzung des Airbus versprochen.”

    Das ist jetzt wirklich grober Unfug! Aerosoft hat von Anfang an sehr deutlich gesagt was die Käufer erwartet: http://www.forum.aerosoft.com/index.php?&showtopic=27250&st=820&p=200925&#entry200925

    Manchmal frage ich mich was die Leute mit einer realistischen Airbus Simulation wollen, wenn sie offenbar nicht mal fähig sind den Beitrag von Mathijs Kok zu verstehen.

  • schmiko

    Von grobem Unfug möchte ich wirklich NICHT sprechen. Hier mal einige Auszüge aus der aktuellen Aerosoft Produktseite dazu:


    …Während wir auf die sehr komplexen (und meist ungenutzten) Flugcomputer verzichtet haben, wurden alle weiteren für den Flug relevanten Systeme sehr genau umgesetzt. Eine sehr genaue Nutzung dieses Airbus ist von daher möglich und entspricht dem logischen und eingängigen Konzept der Airbus Flugzeug Familie…

    …Das sogenannte “Fly-by-Wire”-System, welches die Airbus Flugzeuge so sicher und komfortabel macht, ist sehr realistisch und entspricht dem Original in extrem hohem Umfang…

    Ich selbst bin von der aktuellen Version 1.22 absolut enttäuscht, das AddOn verhält sich im managed Steig- und Sinkflug nicht wie ein Airbus und speziell der Autopilot mit seinem häufigen extremen NoseDive beim Abschalten ist ein Katastrophe. Zudem neigt das AddOn sehr häufig zu einem CTD bei längeren Flügen.

    Konsequent wäre es, die Version 2 für “Altkunden” der Version 1 kostenlos anzubieten, die Version 1 ab diesem Moment im Preis deutlich zu reduzieren (oder einzustampfen) und für die Version 2 maximal den bisherigen Preis zu verlangen.

    Alles andere empfinde ich in der Tat als Abzocke!

    Gruß Jörg

  • Günter

    Wir vergleichen jetzt aber ein wenig Äpfel und Birnen:
    Die Basisversion versprach eine realistische Umsetzung des Fly-by-Wire und einem “Airbus”-Autopiloten (ums mal in der Kürze zu sagen)
    Das haben sie gemacht.
    Dass aber nun die Qualität den Erwartungen (zurecht) nicht entspricht, ist doch was anderes!

    Für die Advancedversion wird nun noch SID + STAR und ein umfangreicheres FMC etc angeboten werden.

    Also: Versprechen wurden gehalten – die Umsetzung selbiger ist aber eine andere Sache! Das liegt wohl eher im Auge des Betrachters und da driften Aerosoft ud Kundschaft erheblich auseinander!

  • Swen

    Alle Arbeit der Developer in ehren, aber: Jegliche weitere Airbus Simulationen von Aerosoft können die sich an den Hut stecken.

    Hier wird realistisch geschrieben, im Flugsimulator. Pardon, dass ist ja schon alleine eine Unmöglichkeit. ;)

    Fakt ist, dass Produkt ist verbugt. Immer noch! Es ist nicht Fehlerfrei. Es gibt immer wieder Leute die haben Probleme. Klar kaufe ich mir die ADV Version, wenn wenigstens die Basis Version stimmt. Das hat dann schon mal gar nichts mit Erwartungen zu tun, sondern muss aus meiner Sicht als (Dummer)Kunde, vom Addon Hersteller bereinigt werden. Ich kann mir ja auch nicht ein Auto kaufen, wo nachher eine Tür nicht richtig schliesst oder die Lenkung manchmal schwimmt und das vom Hersteller so akzeptieren.

    Daher sage ich zur ADV Version bye bye und warte lieber auf FlighSimLabs.

  • StefanS

    Ich muss sagen, ach wenn ich sonst damit eher vorsichtig bin:
    Ich finde es einfach ziemlich skandalös, um nicht das Wort “abzocke” zu gebrauchen. Eigentlich müsste es rechtlich so sein, dass man einen Mängelgewährleistungsanspruch hat. Sprich: Der erste Airbus müsste KOSTENLOS weiterentwickelt werden. Es kann einfach nicht sein, das man als Betatester mißbraucht wird und das bei einem Preis von über 30 €! Aber so eine Politik haben schon andere Softwareentwickler zu Fall gebracht. Es gibt gottseidank auch andere Beispiele, wie AES zB, wo man jede Weiterentwicklung nicht nur verfolgen, sondern davon prifitieren kann. DAS ist Service. Oder aber German Airports, wo man zwar nicht umsonst, aber für einen ganz geringen Betrag die alte gegen die aktuelle Version austauschen kann.

  • fupsi

    Hallo Theo,

    muß ich denn vor dem Kauf die “Absonderungen” von Herrn Kock im aerosoft
    Forum lesen ?
    Mir reicht was auf der Verpackung steht !

    Im übrigen muß man nicht gleich “ausfällig” werden, wenn jemand anderer Meinung ist.